Jetzt Diskutieren
Thermostat funktioniert nicht?

Fügen Sie eine Steckdose hinzu


Fügen Sie eine Steckdose hinzu

Verwenden Sie diese einfache Methode, um eine neue Steckdose ohne großen Kabelzug zu installieren.

Beseitigen Sie diese hässlichen und oft gefährlichen Verlängerungskabel. Sie können eine neue Steckdose schnell und einfach hinzufügen, ohne eine Wand aufzureißen, wenn Sie bereits eine Steckdose auf der anderen Seite der Wand haben. Keine zusätzlichen Löcher. Kein unordentliches Patchen und Neulackieren. Das Verfahren, das wir hier zeigen, erlaubte es uns, unseren Fernseher gegen eine Wand im Wohnzimmer zu stellen, die keine Steckdose hatte. Da es auf der anderen Seite der gleichen Wand bereits eine Steckdose gab (in ein angrenzendes Schlafzimmer), haben wir gerade eine neue Steckdose im Wohnzimmer hinzugefügt, die Strom aus dem Schlafzimmeranschluss bezieht.

So finden Sie eine Stromquelle

Neue Umgestaltungsbox

Eine Umgestaltungsbox hat "Flügel", die die Box öffnen und an der Trockenmauer festklemmen. Schneiden Sie Ihr Loch genau auf die Box. Jetzt können Sie lernen, wie man eine Steckdose verdrahtet.

Diese Technik funktioniert nur, wenn Sie eine Steckdose als Stromquelle verwenden können, die sich gegenüber oder fast gegenüber der Stelle befindet, an der Sie Ihre neue Steckdose haben möchten. Um zu erfahren, wie eine Steckdose angeschlossen wird und ob Sie vorhandene Steckdosen sicher verwenden können, folgen Sie der folgenden Liste.

Sie können eine Steckdose verwenden, wenn:

  1. Wenn sich ein Schalter oder eine Steckdose in einem Stromkreis befindet, der häufig den Schalter oder die Sicherung durchbrennt, sollten Sie die Schaltung nicht noch durch eine weitere Steckdose verbessern.
  2. Elektrische Codes beschränken die Anzahl der Leuchten oder Steckdosen, die an einen Stromkreis angeschlossen werden können. Normalerweise können Sie nicht mehr als acht Lichter oder Steckdosen auf einer 15-A-Schaltung haben. Um den Amp-Wert eines Schaltkreises zu bestimmen, sehen Sie sich einfach die Nummer auf dem Schalter oder der Sicherung in Ihrem Hauptschaltschrank an. Schalten Sie den Stromkreis aus und testen Sie Lichtschalter und andere Ausgänge, um genau zu bestimmen, welche Leuchten oder Ausgänge sich in einem bestimmten Stromkreis befinden.
  3. Die meisten elektrischen Codes erfordern jetzt, dass Steckdosen in Küchen und Badezimmern auf separaten 20-Ampere-GFCI-Stromkreisen liegen. Bevor Sie die hier gezeigte Methode anwenden, um eine Steckdose in einer Küche oder einem Badezimmer zu verkabeln, wenden Sie sich an einen Elektroinspektor. Wenn Sie eine Steckdose für eine Küche oder ein Bad hinzufügen, muss diese über einen FI-Schutz verfügen. Schalten Sie Ihren neuen Anschluss nicht aus einer Küche oder einem Badezimmeranschluss.
  4. Codes begrenzen auch die Anzahl der Drähte, die in eine elektrische Box oder eine elektrische Steckdose eindringen können, abhängig vom Innenvolumen der Box und der Stärke der Kabel. Die hier vorgestellten Methoden zum Hinzufügen von Steckdosen basieren auf der gebräuchlichsten Verdrahtung (14-adriges Kabel an einer 15-A-Schaltung) und einem 18-cu. -im. Box (typische Innenmaße sind etwa 2 in. x 3-1 / 4 in. x 3 in. tief). Wenn die Schaltung 20 Ampere ist - was dicker ist, 12-Gauge-Kabel - oder wenn die vorhandene Box kleiner als 18 Cu ist. in., können Sie keine neue Steckdose anschließen, wie wir hier zeigen, es sei denn, Sie ersetzen die vorhandene Box durch eine größere. Kunststoff-Box Größen sind auf der Innenseite auf der Rückseite geprägt.

Bestätigen Sie immer die erforderliche Boxgröße mit Ihrem örtlichen Bauinspektor. In den meisten Regionen müssen Sie von Ihrer örtlichen Baubehörde eine elektrische Genehmigung für diese Arbeiten erhalten. Dies hilft, einen sicheren Job zu gewährleisten.

So verkabeln Sie eine Steckdose - Führen Sie das neue Kabel aus und verdrahten Sie beide Boxen

Foto 1: Schalten Sie die Steckdose aus

Schalten Sie die Stromversorgung an der Hauptkonsole aus, schrauben Sie die Steckdose ab und verwenden Sie einen Spannungsprüfer - Überprüfen Sie, ob das Gerät ausgeschaltet ist. Berühren Sie mit einer Leitung, die einen Erdungskabel berührt (blankes Kupfer), die andere Leitung zuerst mit den neutralen Anschlüssen (silberfarben) und dann mit den heißen Anschlüssen (goldfarben). Wenn das Licht mit beiden Kontakten leuchtet, ist die Schaltung noch aktiv. Finde den richtigen Unterbrecher und schalte ihn aus.

Foto 2: Neues Kabel in die Wand einführen

Fädeln Sie ein neues Kabel durch eine der Ausbrechöffnungen auf der Rückseite der vorhandenen Box (Loch mit einem Schraubendreher ausstanzen). Führen Sie genügend Kabel durch, um die neue Box (Foto 4) und einen zusätzlichen Fuß zu erreichen. Verwenden Sie 14-Gauge-Kabel für eine 15-A-Schaltung.

Foto 3: Verdrahten Sie die vorhandene Steckdose

STRIP etwa 10 Zoll von Kunststoffummantelung von dem neuen Kabel, um die schwarzen, weißen und Kupferdrähte freizulegen. Führen Sie das neue Kabel mit der Ummantelung mindestens 2 Zoll in die Box ein und verdoppeln Sie die überschüssigen Kabel, um das Kabel an Ort und Stelle zu halten. Streifen Sie 5/8 Zoll Isolierung von den Enden ab und verbinden Sie die Kabel des neuen Kabels mit den vorhandenen Bündeln - weiß zu weiß, schwarz zu schwarz, Masse zu Erde. Verwenden Sie für die vier Drähte in jedem Bündel neue Kabelverbinder mit ausreichender Größe.

Foto 4: Fädeln Sie das Kabel an die neue Stelle

Markieren Sie die Öffnung für die neue Box und schneiden Sie sie mit einer Trockenbausäge aus. Fisch für das neue Kabel mit einem Haken aus einem Draht Kleiderbügel. Ziehen Sie das Kabel durch die Öffnung in der Wand. Ziehen Sie dann etwa 9 Zoll von der Ummantelung des Kabelendes ab, führen Sie das Kabel so ein, dass sich die Ummantelung etwa 1 Zoll in die Schachtel erstreckt und montieren Sie die Schachtel wie in Foto 5 gezeigt.

Foto 5: Verdrahten Sie die neue Steckdose

Die neuen Kabel an die neue Steckdose anschließen: weißes (neutrales) Kabel an eine silberfarbene Klemmenschraube; schwarzer (heißer) Draht zu einer goldfarbenen Anschlussschraube; blanker Draht zur grünen Erdungsschraube. Stellen Sie sicher, dass der Kabelmantel in der Box gesichert ist.

Sobald Sie festgestellt haben, dass die Steckdose als Stromquelle dient und diese abschalten soll, verwenden Sie einen elektronischen Stiftfinder, um die Stifte auf beiden Seiten zu lokalisieren. Sie können Ihre neue Steckdose irgendwo zwischen diesen beiden Stollen platzieren.

Halten Sie das Gesicht des neuen Elektrokastens an die Wand, wo Sie es haben wollen, und zeichnen Sie es mit einem Bleistift um. Schneiden Sie das Loch mit einer Trockenbausäge aus. Hinweis : Achten Sie darauf, eine "Umgestaltungs" -Box zu kaufen, die an der Trockenbauwand befestigt werden kann, nicht eine, die auf einem Bolzen montiert werden muss.

Als nächstes mit einem Schraubenzieher die vorhandene Steckdose auf der anderen Seite der Wand aus der Schachtel lösen (Foto 1) und eine der Ausstanzungen auf der Rückseite der Schachtel ausstanzen. Dann führen Sie das neue Kabel durch die Aussparung in die Wandhöhle (Foto 2). Führen Sie genügend Kabel ein, um die neue Steckdose zu erreichen - plus ca. 1 ft.Verbinden Sie die Kabel des neuen Kabels mit den vorhandenen Kabeln (Foto 3). Ziehen Sie das Kabel durch das neue Auslassloch in der Wand (Foto 4) und führen Sie es in die neue Box. Dann montieren Sie die neue Box in der Öffnung. Die Bilder 3 und 5 zeigen, wie die elektrischen Verbindungen hergestellt werden. Rufen Sie schließlich den Elektroinspektor an, um Ihre Arbeit zu überprüfen.

Arbeiten Sie sicher

Bevor Sie einen Teil dieses Projekts in Angriff nehmen, schalten Sie den Stromkreis am Hauptschaltkasten aus, indem Sie den Schalter ausschalten oder die Sicherung entfernen.

  • Bevor Sie irgendwelche blanken Drähte oder Anschlüsse an einem Schalter oder einer Steckdose berühren, verwenden Sie einen Spannungsprüfer an allen Kabeln, um sicherzustellen, dass der Strom ausgeschaltet ist (Foto 1).
  • Wenn Sie eine alte, gewebeisolierte Verkabelung haben, wenden Sie sich an einen Elektriker, um sichere Verbindungen zu empfehlen. Bei einer solchen Steckdose ist normalerweise kein Erdungskabel vorhanden, und es ist schwierig, das heiße Kabel vom Neutralleiter zu unterscheiden, da beide mit einer schwarzen Isolierung überzogen sind.

ALUMINIUMVERDRAHTUNG ERFORDERT BESONDERE HANDHABUNG. WENN SIE ALUMINIUM VERKABELUNG HABEN, RUFEN SIE IN EINEN LIZENZIERTEN PRO, DER ZERTIFIZIERT IST, UM MIT IHNEN ZU ARBEITEN. DIESE WIRING IST DULL GREY, NICHT DIE DULL ORANGE, DIE CHARAKTERISTISCH VON COPPER IST.

Erforderliche Tools für dieses Verfahren So verkabeln Sie ein Outlet-Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt bereitstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

  • 4-in-1-Schraubendreher
  • Trockenbausäge
  • Spitzzange
  • Spannungsprüfer
  • Abisolierer / Abschneider

Erforderliche Materialien So verkabeln Sie ein Abgangsprojekt

Vermeiden Last-Minute-Shopping-Reisen, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereit haben. Hier ist eine Liste:

  • Elektrokabel, ca. 5 ft.
  • Umbaudose
  • Dose (Auslauf)
  • Drahtverbinder, verschiedene Größen

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: nachträglich zusätzliche Steckdose setzen.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen