Jetzt Diskutieren
Whitewashing Stuck

Hinzufügen Zu Einem Tudor


Hinzufügen Zu Einem Tudor

Die Holzarbeiten im neuen Familienzimmer (oben) wurden farblich so gestaltet, dass sie mit den vorhandenen Trägern, Formteilen und Fensterverkleidungen im formellen Wohnzimmer übereinstimmen.

Die Holzarbeiten im neuen Familienzimmer (oben) wurden farblich so gestaltet, dass sie mit den vorhandenen Trägern, Formteilen und Fensterverkleidungen im formellen Wohnzimmer übereinstimmen.

Das Hinzufügen zu einem alten Haus ist immer ein riskantes Geschäft. In den falschen Händen kann ein Zusatz den historischen Charakter eines historischen Hauses völlig beeinträchtigen. Aber wenn es richtig gemacht wird, kann ein Zusatz sanft ein veraltetes Haus in das 21. Jahrhundert einführen.

Als Kris und John Mandler ihre 1931 Tudor in South Minneapolis kauften, wussten sie, dass ein Zusatz in den Karten war. "Es war ein schönes Haus mit einem großen Hinterhof und Blick auf einen Bach, aber es hatte diese winzige kleine Küche und eine wirklich schlechte Drei-Jahreszeiten-Veranda", sagt Kris.

Mit zwei Kindern und einem dritten auf dem Weg wollten die Mandlers eine große, offene Küche und einen Wohnraum, der die Familienzeit fördern würde. Aber sie wollten dieses moderne Konzept mit dem historischen Stil des Hauses verbinden. "Während der Wohnungssuche sahen wir einige Ergänzungen, die so fehl am Platz waren", sagt Kris. "Wir wollten wirklich im Einklang mit dem Rest des Hauses bleiben."

Vertiefte Medizinschränke, Korbflechterfliesen und Leuchten im Stil der 1920er Jahre erden das luxuriöse Hauptbadezimmer in der entsprechenden Zeit.

Eine kleine Sonnenveranda wurde entfernt, um Platz für den neuen Anbau zu schaffen, komplett mit einem Granit-akzentuierten hinteren Eingang. (Foto: Eric Odor)

Eric, der Möbel unter dem Mantel Feenix Design kreiert, entwarf die Kücheninsel und die eingebaute Bankette.

6 Galerie 6 Bilder

So brachten die Mandler Eric Odor von SALA Architects dazu, ihnen bei der Umsetzung ihrer Vision zu helfen. Mit 15 Jahren Erfahrung in der Modernisierung alter Häuser hat Eric sofort das Potenzial erkannt, das der Stammbaum des Hauses bietet. "Das Tolle an Tudors ist, dass man auf alle möglichen Arten addieren und subtrahieren kann", sagt er. "Es ist so ein flexibler Stil."

Anstatt den zweistöckigen Anbau zu einem Anhängsel auf der Rückseite des Hauses zu machen, traten Eric und sein Team, zu dem auch sein Kollege Chris Bubser und der Bauunternehmer Rick Reuter gehörten, ein wenig zurück und verbanden ihn mit einem Kreuzgiebel. "Es ist fast wie ein kleines Dorf", sagt Eric über die beiden parallelen Teile des Hauses.

Eric, der Möbel unter dem Mantel Feenix Design kreiert, entwarf die Kücheninsel und die eingebaute Bankette.

Eric, der Möbel unter dem Mantel Feenix Design kreiert, entwarf die Kücheninsel und die eingebaute Bankette.

Das Äußere des Zusatzes zur ursprünglichen Struktur zusammenzubringen nahm etwas Kreativität. "Alle Hölzer an der Außenseite des Hauses waren mit Kreosot eingefärbt", sagt Eric - eine ungewöhnliche Improvisation, der das Team noch nie zuvor begegnet war. "Es hat eine Weile gedauert, bis wir einen passenden Fleck gefunden hatten." Er brachte auch Granit mit, der zu den ursprünglichen Steindetails an der vorderen Fassade passte. Eric vermutet, dass ihr Lieferant, der 110 Jahre alte Cold Spring Granite in der Nähe von St. Cloud, auch den ursprünglichen Stein geliefert haben könnte. Die Handvoll Vintage-Granit, die entfernt wurde, als die Drei-Jahreszeiten-Veranda geräumt wurde, um Platz für den Zusatz zu machen, wurde als kleiner Herd im Wohnzimmer wiederverwendet.

Im Inneren des Hauses nahm Eric Hinweise aus dem Design der 1930er Jahre mit dunkel gebeiztem Holzwerk, verwendete es aber sparsam. "Für einen Tudor ist das eigentlich ein sehr leichtes Haus", sagt er. Kris, der sich besonders darum kümmerte, das luftige Gefühl des Hauses beizubehalten, stimmt zu. "Es gibt viele dunkle Holzarbeiten, aber es funktioniert, weil es auch viele Fenster gibt." Während der ganzen Zugabe bewahrte Eric dieses Gleichgewicht, indem er die Fensterläden aus Ahornholz, den Schrank, die Schränke und die Frühstücksecke mit breiten Fenstertüren, einer Eckbank von Fenstern und Oberlichtern über den Schränken ausmachte.

Eric wiederholte auch den ursprünglichen Grundriss, indem er die Küche und das Familienzimmer auf eine etwas niedrigere Höhe als das Esszimmer stellte, ein Effekt, der den Übergang vom Esszimmer zum Wohnzimmer an der Vorderseite des Hauses widerspiegelt. "Diese Podiumspräsentation hat uns sehr gut gefallen", erklärt er, "also sind wir auf das Niveau des Wohnzimmers zurückgegangen."

Vertiefte Medizinschränke, Korbflechterfliesen und Leuchten im Stil der 1920er Jahre erden das luxuriöse Hauptbadezimmer in der entsprechenden Zeit.

Vertiefte Medizinschränke, Korbflechterfliesen und Leuchten im Stil der 1920er Jahre erden das luxuriöse Hauptbadezimmer in der entsprechenden Zeit.

Obwohl die Master-Suite im zweiten Stock des Beigeschmacks etwas nachgedacht war ("Die Küche und das Familienzimmer hatten Priorität", sagt Kris), mit nur einem vollen Badezimmer im Haus, gaben die Mandlers bald zu, dass es notwendig sei um ihre wachsende Familie unterzubringen. Seine weiß gestrichenen Holzarbeiten und die neutralen Steinfliesen verleihen der Suite ein zeitgenössischeres Ambiente als die Räume im Erdgeschoss, doch dank der antiken Details, wie einem Waschtisch, der an einen robusten Bauerntisch erinnert, leitet es den Rest des Hauses.

Mit dem 1.000 Quadratmeter großen Zusatz haben die Mandler nun den Freiraum, den sie im Haus - und in der Nachbarschaft - haben wollten, die sie lieben. Nicht länger beschränkt auf eine winzige Kombüsenküche, die vom Rest des Hauses entfernt war (es wurde zu einem Mudroom), sagt Kris, dass sie die neugefundene Zweisamkeit der Familie genießt. "Ich kann Abendessen machen, während alle rumhängen", sagt sie. "Ich liebe, dass meine Kinder genau da sind."

Online Exklusiv:Schauen Sie sich unsere Empfehlungen an, um ein historisches Haus hinzuzufügen.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Tutorial ARK: Primitive+ [016] - Lumber Möbel: Stuhl, Bank, Tisch und Tudor Bar [Deutsch | German].


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen