Aluminium-Abdichtungsfolie: Praktische Lösung Für Ihr Haus


Aluminium-Abdichtungsfolie: Praktische Lösung Für Ihr Haus

Aluminium-Abdichtungsbahn Es ist ein Dach- und Dichtungsmaterial auf der Oberfläche oder selbstklebend, das aus einer Aluminiumfolie besteht, die auf der Unterseite mit Bitumen-Polymer-Bindemittel beschichtet und mit einem Glasgewebe oder Polyester verstärkt ist. Die Folie verleiht den Materialeigenschaften Wärmeisolierung und verbesserte Haltbarkeit und schützt das Bitumen-Polymer-Bindemittel vor der Zerstörung durch ultraviolette Strahlung.

Anwendungsbereiche von Aluminium-Abdichtungen

Aluminium-Abdichtungsbahn

Dies sind die Mehrzweckmaterialien, denn sie können neben Abdichtung und Dampfsperre auch als energiesparendes, schwingungsisolierendes und schalldämmendes Material dienen.

  1. Das Dach:
  • Anordnung der ein- und zweischichtigen Beschichtung von Flach- und Schrägdächern beliebiger Komplexität;
  • Anordnung von Flach- und Schrägdächern aus Wellblech, Schiefer, Keramik, Bitumen und anderen gewalzten Materialien.
  1. Rohrleitungen: Abdichtung der Isolierung von Warm- und Kaltwasserrohren und Abdichtung von Öl- und Gaspipelines.
  2. Im Bauwesen für die Abdichtung von Fundamenten, Kellern, Parkplätzen, Böden, Schwimmbädern, Entwässerungssystemen, unterirdischen Containern.
  3. Zur Schwingungsisolierung von Lüftungsanlagen, Räumen und Arbeitsmitteln.
  4. Flugplätze, Brücken und Autobahnen: Anordnung von wärmereflektierenden Imprägnierungen von Start- und Landebahnen und Autobahnen, Abdichtung von Brücken und Tunneln.

Vorteile der Verwendung von Aluminium-Abdichtungsfolie

  • Reduzierung der Arbeitskosten, einfache Installation und hohe Brandsicherheit beim Aufbringen der selbstklebenden Folie;
  • Reflexion von Wärmestrahlung;
  • Montage auf verschiedenen Untergründen (Beton, Holz, Metall, Kunststoff usw.);
  • Sauberkeit der Dachhaut und Möglichkeit der Lackierung in beliebiger Farbe;
  • biologische Stabilität, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit.

Aluminiumabdichtung von Dächern

Aluminiumfolie reflektiert die Hitze besser als andere Materialien, schützt vor Beschädigung und bietet eine hohe Haltbarkeit der wasserabweisenden Schicht, was die Lebensdauer des Materials stark erhöht. Aluminium-Abdichtungsbahnen können in allen Klimazonen eingesetzt werden. Es kann sich bei Temperaturen bis zu 5° F frei biegen und hat eine thermische Beständigkeit von bis zu 248° F. Dicke Folie bietet hohe Festigkeit des Materials.

Die Aluminiummembran ist für die Montage und Reparatur der Dächer, für die Abdichtung der verschiedenen Oberflächen und für die Isolierung der Rohrleitungen bestimmt. Es ist langlebig, benötigt keine Wartung während der Betriebszeit.

Haupteigenschaften dieses Materials umfassen:

  • starke Wärmedämmung, Dampfsperre und Schalldämmung;
  • einfache Montage (leicht mit dem Messer zu schneiden, mit einem Möbelhefter zu befestigen, kleine Nägel können mit Klebeband aufgeklebt werden);
  • nicht korrodieren;
  • umweltfreundlich.

Anwendung von Aluminium-Abdichtungsbahn

Aluminium-Abdichtungsbahn

Aufgetragene Aluminiumfolie wird auf das vorbereitete Substrat aufgeklebt, indem die Deckschicht auf der Unterseite durch überlappendes Verschweißen des lose aufliegenden Materials aufgeschmolzen wird. Das Schweißen wird mit Gas oder anderen Brennern durchgeführt.

Vorbereitung des Untergrundes für die Verlegung der Selbstklebefolie

Die Grundlage für die Platzierung der Klebefolie muss mit Bitumenprimer verarbeitet werden. Die Grundierung wird über die gesamte Fläche aufgetragen, auch vertikal.

Um Feuchtigkeit und Verschmutzung der grundierten Oberfläche mit Staub zu vermeiden, muss das Verlegen des Materials unmittelbar nach dem Antrocknen der grundierten Oberfläche erfolgen.

Legen des Materials

Selbstklebende Aluminium-Abdichtungsfolie wird in einer einzigen Schicht angeordnet. Das Verlegen des Materials muss von den abgesenkten Bereichen aus erfolgen. Vor dem Verlegen wird das Material ausgerollt und an der Stelle anprobiert, um einen guten Sitz des Bogens an vertikalen und anderen angrenzenden Flächen zu erreichen.

Wenn eine Rolle der nächsten Reihe angebracht wird, wird die Überlappung in der Längsrichtung 4-5 Zoll freigelegt. Als nächstes wird das Blatt sanft von der Seite seiner anfänglichen Klebung bis zur Mitte aufgerollt. Mit Hilfe eines Dachmessers wird eine Antihaftfolie in der Mitte der Rolle von der Klebeseite abgeschnitten.

Installation von Aluminiumisolierung

Zur besseren Verklebung des Bleches in den Ecken und an der Verbindungsstelle zu den senkrechten Wänden wird das Material mit einer Silikonwalze gewalzt.

Im Bereich der seitlichen Überlappung wird die Schutzfolie von der Naht entfernt und die Kante mit einer Bürste geglättet. Die Seitenrunden werden mit einer Handrolle weiter gerollt.

Um die Dichtigkeit der Endüberlappungen zu gewährleisten, sollte ihr Wert mindestens 6 Zoll betragen. Der Bereich der Endüberlappungen ist mit einer Schicht aus Bitumen-Polymer-Leimbinder bedeckt. Der Spleiß der Blätter wird mit einer Silikonrolle gewalzt. Mastic ist beim Sticken aus dem Schoß zu quetschen.

Nach Abschluss der Verklebung der Materialverschlüsse und der Bildung der inneren und äußeren Ecken, fahren Sie mit der Endphase der Dachmontage fort. Die Oberkante des Materials ist an einer mit Schrauben befestigten Metallschiene befestigt. Der Abstand zwischen den Schienen sollte 5 - 10 mm betragen.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Die optimale Dachabdichtung für Carports und Garagen | HERTALAN Easy Cover.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen