Blattläuse Auf Zierpflanzen


Blattläuse Auf Zierpflanzen

Blattläuse auf Zierpflanzen

Liste der Dateien und Visuals, die mit diesem Text verknüpft sind.

Blattläuse sind sehr häufige Insekten. Sie überwintern als Eier, die im Frühjahr schlüpfen. Während des Jahres werden geflügelte Formen zu verschiedenen Pflanzen wandern. Die Insekten verletzen Pflanzen, indem sie Säfte saugen und gesunde Pflanzen mit Krankheiten infizieren, die sie von ungesunden Pflanzen aufnehmen. Ein klebriger Kot, der Honigtau genannt wird, tropft auf die Blätter und Gegenstände unter dem Befall. Auf dem abgelagerten Honigtau wird ein schwarzer Pilz namens Rußtümpel wachsen. Es gibt viele Arten von Blattläusen, die eine große Vielzahl von Wirtspflanzen angreifen.

Natürliche Kontrollen umfassen Marienkäfer, insbesondere die Larven. Die Larven ähneln erwachsenen Marienkäfern nicht. Sie sind schwarz mit blauen Flecken und sind länglich mit spitzem Bauch.

Pestizide, die zur Verwendung gegen Blattläuse gekennzeichnet sind, sind Diazinon, Orthene, Sevin, Malathion oder Rotenon. Ruhende Ölsprays im Frühjahr kontrollieren die Überwinterungsstadien.

Visuals mit diesem Text verbunden.

Visual Titel - Visuelle GrößeVisual Titel - Visuelle Größe
Blattläuse plus geflügelter Erwachsener - 12KBlattläuse, Ameisen, die Blattläuse hüten - 24K
Blattläuse auf Rose - 25KBlattläuse auf Kreppmyrte - 33K
Blattläuse auf Holzapfel - 32KKiefernrindenblattlaus - 31K
Rußige Form auf Liriodendron - 32KRußige Form auf Kreppmyrte - 28K
Rußige Form auf Podocarpus - 49KWooly Erle Blattlaus - 29K
Gehen Sie zum Anfang der Datei-Hauptseite für diese Datenbank


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Blattläuse, Milben und Co. bekämpfen - Wirkungsweise von Neem/Niemöl.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen