Jetzt Diskutieren

Bambusparkett Probleme


Bambusparkett Probleme

Das Parkett aus Bambus ist heute auf dem Höhepunkt der Beliebtheit. Aber selbst solch ein scheinbar perfektes Material kann bestimmte Probleme mit Bambusböden verursachen, wenn es falsch behandelt wird.

Feuchtigkeit

Knackender Bambusboden

Der Bambusboden ist dichter und beständig gegen Wassereinwirkung als die meisten Holzbodenbeläge. Es hat einige schwache natürliche antibakterielle Eigenschaften.

Allerdings sollte man nicht bedenken, dass der Bambus für Feuchtigkeit undurchdringbar ist. Es ist nicht wahr. Feuchtigkeit stellt immer noch eine Gefahr für einen Bambus dar. Bei der Installation in feuchten Bereichen, wo sich Flüssigkeiten auf der Bambusoberfläche ansammeln können, kann die Platte verzogen, verdichtet und lackiert werden. Es führt auch zum Wachstum eines Pilzes und Schimmelpilzes, besonders auf dem Tiefgang. Sie sollten die Verwendung von Bambus in Badezimmern vermeiden. Aber wenn Sie sich entscheiden, einen Bambus zu legen, wählen Sie ein Qualitätsprodukt und kümmern Sie sich ständig darum.

Auch wenn der Bambusboden nicht mit Spritzern und Pfützen kollidiert, kann die Feuchtigkeit trotzdem Schaden anrichten. Solche Räume wie Bäder und Keller neigen zu diesen Problemen. Feuchtigkeit in der Luft kann wirklich kunstvoller sein, als ein Schlag der Flüssigkeit. Risse und Spalten können durch feuchte Dämpfe beschädigt werden, die sowohl die Bretter als auch den Bodenbelag beschädigen können und Mikroben wachsen lassen.

Kratzer

Kratzer auf Bambusboden

Nichts beeinträchtigt das Aussehen des Bambusbodens, wie z. B. Kratzer. Der grösste Teil von ihnen ist in der Regel das Ergebnis der sorglosen Bewegung der Möbel. Um das Auftreten solcher Kratzer zu vermeiden, genügt es, Filzstücke an Möbelfüße zu kleben. Aber nicht nur Möbel können Bambusparkett beschädigen. Die Gefahr dafür sind scharfkantige Schuhe, Sportschuhe mit Dornen und auch der Schmutz, der in Form von Sand und kleinen Steinen von der Straße kommt.

Wenn Sie also ein Bambusparkett so lange wie möglich in Form halten wollen, denken Sie an einige einfache Regeln:

  • Gehen Sie nicht auf einem Boden in Straßenschuhen;
  • führen Sie täglich die trockene Reinigung des Fußbodens mit Hilfe des Staubsaugers durch;
  • regelmäßig Teppiche vor einem Hauseingang von Schmutz und Staub.

Knacken

Der schwimmende Bambusbodenbelag kann nach dem Einbau geschehen, auf diese Weise sucht er nach dem Ort, an dem sich solche Defekte bilden. Trotz der Tatsache, dass der Bambus als ein starkes und haltbares Material angesehen wird, kann er durch zu starken Druck gerissen werden. Es ist wichtig, sich an den Kauf von massiven und schweren Möbeln zu erinnern. Für den Zweck der gleichmäßigen Belastung, die Verteilung der hellen Möbel wird empfohlen, periodisch, und schwer - nicht auf dem Parkett, sondern auf den speziellen Stützen zu verlegen. Es kann helfen, die Strang gewebten Bambusbodenbelagprobleme zu vermeiden.

Deformation und Delamination

Beliebte Boden Bambus

Das Bambusparkett nimmt keine übermäßige Feuchtigkeit auf. Kontinuierliche und längere Exposition gegenüber dem Wasser führt ziemlich schnell zu der Tatsache, dass der Bambus anfängt einzubrechen und dann zu flocken. Es ist jedoch ziemlich einfach, dieses Problem zu vermeiden. Es ist genug, um einen Lappen richtig während der feuchten Reinigung auszuwringen, und sofort, irgendwelches verschüttetes Wasser zu wischen, es nicht erlaubend, auf dem Fußboden zu stagnieren. Auf diese Weise können Sie das Schrumpfen des Bambusbodens vermeiden.

Änderung der Farbe

Das Parkett aus Bambus kann die Farbe aus zwei Gründen ändern: intensiver Einfluss von Sonnenlicht und falsch aufgenommenen Reinigungsmitteln. Durch die ständige Sonneneinstrahlung verliert das Parkett die Farbsättigung, dumpf und verblasst. Kleine Teppiche auf einem Boden und Jalousien an Fenstern helfen, dieses Problem erfolgreich zu bewältigen. Was ist mit den Chemikalien zum Wischen - sie beeinflussen einen Bambus viel aggressiver als die Sonne. Von einigen von ihnen kann das Parkett nicht nur Farbe verlieren, sondern auch von hässlichen Flecken bedeckt werden. Um dies zu vermeiden, verwenden Sie während der Reinigung nur spezielle Mittel für Bambusböden und befolgen Sie genau die auf dem Etikett angegebenen Empfehlungen.

Emission von Toxinen

Leider halten sich nicht alle Hersteller eines Bambusparketts bei seiner Produktion an sichere Technologien. In einigen Ländern wird es mit Kleb- und Dichtstoffen hergestellt, die hochgiftige Substanzen enthalten, beispielsweise Formaldehyd. Ein solcher Boden verdunstet aktiv Toxine und kann nicht als umweltfreundlich angesehen werden. Um dieses Problem zu vermeiden, kaufen Sie ein Bambusparkett nur von den bekannten Herstellern und überprüfen Sie sicher das Vorhandensein von entsprechenden Zertifikaten bei Verkäufern.

Pflege für Bambusparkett, um Probleme mit Bambusböden zu vermeiden

Schwellen und Deformation des umweltfreundlichen Bambusbodens

Kompetente Installation und Pflege von Bambusparkett sorgen für den Erhalt eines optimalen Erscheinungsbildes. Die Verfahren erfordern nicht viel Zeit und finanzielle Investitionen. Es wird genügen, regelmäßig trocken zu fegen, und einmal wöchentlich einen Boden mit einem feuchten Lappen ohne chemische Bestandteile zu wischen. Der Bambus ist ein Material, das im Durchschnitt einem mechanischen Schaden ausgesetzt ist. Um Kratzer oder kleine Absplitterungen zu vermeiden, müssen die Möbelfüße aus Filz oder einem anderen dichten, aber weichen Stoff bestehen. Außerdem ist es einfach, einen Bambusboden zu schleifen.

Abschließend sei angemerkt, dass das Bambusparkett zu teuren Bodenbelägen gehört. Dadurch vermeiden Sie ähnliche Probleme und ersparen sich nicht nur unangenehme Überraschungen, sondern auch wesentliche Kosten. Darüber hinaus wird Ihnen ein Bambusboden als Antwort auf Ihre Pflege nicht für ein Jahrzehnt dienen.Natürlichkeit und Haltbarkeit sind die Haupteigenschaften, die Bambusparkett von anderen Arten von Bodenbelägen profitabel unterscheiden.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Bambusterrassendeck im Test.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen