Jetzt Diskutieren
Mulchen Stauden

Best Air Purifier & Cleaner Ratgeber


Best Air Purifier & Cleaner Ratgeber

Halten Sie Ihre Familie vor Staub, Allergenen und giftiger, verschmutzter Raumluft sicher. Dieser unvoreingenommene Verbraucherbericht wird Ihnen helfen, den besten Luftreiniger oder Filter zu kaufen.

Der Sonnenschein, der in ein Haus strömt, enthüllt den Staub und die Allergene in der Luft.

Ein neuer Luftreiniger oder Luftreiniger kann die Luft Ihres Hauses hervorragend reinigen - Sie müssen nur wissen, welche Art Sie kaufen müssen, um Probleme mit der Luft in Ihrem Zuhause zu lösen. Dieser Artikel befasst sich mit den verschiedenen Arten von Luftreinigern und Reinigungsmitteln. Es beginnt mit einem Überblick über die ernsten Probleme, die durch die Luftverschmutzung in Innenräumen verursacht werden, und geht dann auf eine Diskussion über Arten von Luftreinigern und die Bewertung ihrer Technologie und Wirksamkeit ein. Schließlich bietet es Luftreiniger Kauftipps.

Raumluftverschmutzung

Sehen Sie eine Galaxie von Staubpartikeln in der Luft, wenn das Sonnenlicht durch ein Fenster einfällt? "Staub" ist ein Begriff, der die winzigen Rückstände beschreibt, die von einem Haus und seinen Bewohnern abgestreift werden. Staub ist Umweltverschmutzung, und die Environmental Protection Agency schätzt, dass Raumluft zwei bis fünf Mal so stark verschmutzt ist wie Außenluft.

Diese Art von Verschmutzung kommt aus einer Vielzahl von Quellen. Dazu gehören Kamin, Zigarette und Kochen Rauch; Haut- und Tierhautschuppen; Schimmel, Mehltau und Pilze; Pollen und Pflanzensporen; und eine Vielzahl anderer Quellen. Natürlich ist Staub am sichtbarsten, wo er sich niederlässt und sammelt, auf Möbeln oder - schlimmer - den versteckten Ritzen und oberen Regalen, die nur einmal im Frühjahr von einem Staubtuch besucht werden.

Aber Staub ist nicht nur eine Peinlichkeit, die darauf wartet, von Ihrer Schwiegermutter entdeckt zu werden. Es kann ein schwerwiegender Schadstoff sein, insbesondere für Allergiker, Asthmatiker, Menschen mit Bronchialproblemen und solche, die gegenüber Schwebeteilchen überempfindlich sind. Selbst für Menschen, die unter keinen dieser Bedingungen leiden, ist die mit Bakterien und anderen Verunreinigungen beladene Atemluft nicht ideal.

Sichtbarer Staub hat einen Durchmesser von etwa 10 Mikron. Die Art von Staub, die in der Lunge stecken kann, ist häufiger. 3 Mikron. Um Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, wie winzig dieser Punkt ist, sollten Sie bedenken, dass ein scharfer Bleistift etwa 200 Mikron Durchmesser hat.

Schädliche Gerüche und Gase werden oft am besten durch Belüftung eliminiert, aber Staub, Hautschuppen, Sporen, Rauch und andere Partikel werden am effektivsten mit einem Luftfilter entfernt.

Luftreiniger (manchmal auch Luftfilter oder Luftreiniger genannt) können dazu beitragen, das Problem zu verringern, indem die mikroskopisch kleinen Partikel und die Verschmutzungsquellen in Innenräumen herausgefiltert werden. Eine Vielzahl von Technologien wird von diesen Geräten eingesetzt, um die Luft zu reinigen. Einige ziehen Raumluft durch fein gewebte Filter, die Partikel fangen, bevor sie Luft in den Raum zurücklassen. Andere, wie elektrostatische Luftreiniger, verwenden elektrische Ladungen, um Partikel in der Luft anzuziehen.

Portable & Whole-House Purifiers

Tragbarer Luftfilter fängt die meisten Allergene ab und tötet Bakterien in kleinen und mittelgroßen Räumen.

Hausluftreiniger und -reiniger unterscheiden sich darin, ob es sich um tragbare Einzelraummodelle oder um Hausgeräte handelt, die an das Heiz- und Kühlsystem Ihres Hauses angeschlossen werden. Der offensichtliche Unterschied zwischen diesen beiden Kategorien ist der Bereich, den sie verarbeiten. Einzelraum-Luftreiniger oder -Reiniger sind für die Behandlung eines lokalisierten Problems gedacht, z. B. zum Reinigen der Luft im Kinderzimmer oder zum Entfernen von Zigarettenrauch aus der Luft in der Höhle. Ganzhausluftfilter filtern oder verarbeiten die gesamte durch ein Haus zirkulierte Luft.

Abgesehen von dieser Unterscheidung lassen sich Einraum-Luftreiniger in zwei Kategorien unterteilen: Tischplatte und Konsole - ein Unterschied, der auch mit der Luftmenge zusammenhängt, die verarbeitet wird, oder "Kapazität" des Geräts. Die Kapazität eines Luftfilters wird anhand der Luftmenge gemessen, die er verarbeitet, gemessen in Kubikfuß pro Minute (CFM), und diese Bewertung sollte auf der Verpackung angegeben werden.

Für jede 250 Quadratfuß Innenraum benötigen Sie ein Modell, das etwa 100 CFM reinigen kann. Tischmodelle verarbeiten etwa 175 CFM. Konsolenmodelle reinigen etwa 400 CFM. Ganzhaussysteme filtern etwa 1000 CFM.

Elektronischer Luftfilter für das gesamte Haus, der an der Seite des Ofens oder des Luftbehandlers angebracht ist und die Rückluft reinigt.

Ob der beste Luftreiniger für Ihr Zuhause ein in sich geschlossenes, tragbares Modell oder ein ganzes Haussystem ist, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Erstens, um ein ganzes Haussystem in Betracht zu ziehen, muss Ihr Haus mit einer Umluftheizung versorgt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie sich für tragbare Luftreiniger entscheiden.

Überlegen Sie darüber hinaus, ob ein oder zwei tragbare Modelle das Problem lösen können. Wenn es möglich ist, wird es sicherlich günstiger sein, diesen Weg einzuschlagen, als ein ganzes Haussystem installiert zu haben. Dann wieder, wenn ein oder zwei tragbare Luftreiniger den Trick nicht tun, ist ein Ganzes Haus Luftreiniger die beste Luftreiniger Wahl für Ihr Zuhause.

Ganzhauseinheiten arbeiten leise und effizient. Sie sind außer Sichtweite und reinigen sehr viel Luft. Da sie nur arbeiten, wenn das Gebläse des Gebläselüftungssystems läuft, müssen Sie entweder den Ofen oder die Klimaanlage betreiben oder das System auf "Nur Gebläse" einstellen, um die Luft Ihres Hauses zu reinigen.

Um eine informierte Entscheidung darüber zu treffen, ob dies sinnvoll ist oder nicht, erhalten Sie ein paar Gebote für die Installation von ganzen Haussystemen von lokalen HVAC-Vertragspartnern - Schätzungen sind kostenlos, daher empfehlen wir dies sehr.

Arten von Hausluftreinigern

Suchen Sie nach dem besten Luftreiniger für Staub oder dem besten Luftreiniger für Rauch? Es macht einen Unterschied. Einige Modelle funktionieren am besten für Allergien. Andere sind am besten für Tierhaare geeignet. Luftreiniger und Luftreiniger nutzen eine Vielzahl von Technologien, um Raumluft zu reinigen oder zu filtern.

Staub kann mithilfe verschiedener Technologien aus der Luft entfernt werden. Bei den meisten wird die Luft durch einen Filter geführt, der Staubpartikel einfängt oder anzieht, um sie aus der Luft zu entfernen. In der Tat senden die meisten Tisch- und Raumluftreiniger Luft durch einen Stulpen von Filtern: ein Schaumvorfilter zum Abtrennen großer Partikel, der Primärfilter oder die elektrische Anziehungsvorrichtung zum Auffangen kleinerer Partikel, ein Kohlefilter zum Entfernen von Gerüchen und einigen Gasen und ein Nachfilter für alle verbleibenden Partikel.

Tragbarer Luftreiniger entfernt Staub und Pollen mit einem echten HEPA-Filter.

Das Spektrum der Luftfilter und -reiniger unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht. Hier ein genauerer Blick auf die wichtigsten Typen:

Ein HEPA-Filter fängt winzige Partikel in der Luft auf.

HEPA steht für High Efficiency Particulate Accumulation und ist hochwirksam. Diese Filter wurden ursprünglich entwickelt, um radioaktive Partikel aus der Luft zu entfernen. Heutzutage befinden sich HEPA-Filter in bestimmten tragbaren und raumgroßen Wohnungsluftfiltern. Hergestellt aus fein gewebten Glaspartikeln, die zu einem gefalteten Filter geformt wurden, der eine sehr große Oberfläche hat, entfernt ein HEPA-Filter - per definitionem - 99,97% von allen. 3 Mikron Partikel aus der Luft.

Unglücklicherweise sind Kosten ein Nachteil von HEPA-Filtern - sie müssen im Allgemeinen einmal pro Jahr auf 18 Monate ersetzt werden, abhängig vom Ausmaß der Nutzung, und sie kosten normalerweise zwischen 70 und 125 US-Dollar. Und weil die Filter so dicht sind, benötigen sie ein starkes Gebläse, um Luft durchzulassen, was höhere Energiekosten verursacht. Je größer die Oberfläche eines HEPA ist, desto besser, also informieren Sie sich vor dem Kauf über die Fläche.

ULPA , das für Ultra Low Penetrating Air steht, wurde für die Verwendung in Krankenhäusern und für die Herstellung von "Reinräumen" entwickelt, wie sie in der Halbleiterindustrie verwendet werden. Der Filter ist jetzt in geschlossenen Luftreinigern erhältlich und ist ein Intercut-Gewebe aus Mikrofasern, das 99. 99% der Fasern zurückhält. 1 Mikron Partikel.

"HEPA-Filter" , die sowohl für in sich geschlossene Einheiten als auch für Zwangsluftsysteme hergestellt wurden, haben die strengen Standards eines echten HEPA nicht erfüllt, aber einige, wie die gefalteten Typen, sind fast genauso wirksam. Die meisten reichen von 25% bis 95% bei der mikroskopischen Partikelentfernung. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass Sie wissen, wie gut es ist, Teilchen mit atembarer Größe zu blockieren. Bei kontinuierlicher Verwendung müssen HEPA-Filter jedes Jahr für 30 bis 45 US-Dollar ausgetauscht werden.

Hochwertiger plissierter austauschbarer Ofenfilter (dies ist ein 3M Filtrete® Filter) fängt einen großen Prozentsatz von Schwebeteilchen auf. Kaufen Sie online und lassen Sie sie liefern.

Obwohl gewöhnliche 99-Cent-Ofenfilter etwa 75% des groben Schmutzes einfangen, fangen sie sehr wenig - oft weniger als 3% - von winzigen Schadstoffen ein. Etwas effektiver für ein Zwangsluftsystem sind behandelte Filter. Diese Einwegprodukte, die normalerweise für weniger als 10 $ verkauft werden, sind mit schmutzabweisendem Glykol oder Mineralöl beschichtet. Obwohl sie ungefähr den gleichen Prozentsatz an Massenschmutz aufhalten, blockieren sie bis zu 10% der kleineren, mikroskopisch kleinen Partikel.

Ein Elektret-Luftreiniger erzeugt eine statische Ladung, um Partikel anzuziehen.

Elektret- oder elektrostatische Luftfilter verwenden synthetische Fasern, die eine statische Ladung erzeugen, um Partikel anzuziehen. Die elektrostatischen Filter, die von 15 bis 100 US-Dollar kosten, sind schlicht oder plissiert, wegwerfbar oder wiederverwendbar. Sie reißen einfach wiederverwendbare Modelle ab, um sie zu reinigen, aber sie müssen immer noch regelmäßig ersetzt werden. Einwegmodelle sollten vierteljährlich ersetzt werden. Je nach Fabrikat blockiert ein elektrostatischer Filter zwischen 10% und 35% der mikroskopischen Partikel.Einige werden als Bausätze verkauft; Der Rahmen ist permanent und die Filtermatte wird alle paar Jahre ausgetauscht.

Negativer Luftreiniger zieht Ionen in der Luft an.

Ein Negativ-Ionen-Generator oder Ionisator-Reiniger verwendet winzige, geladene Drähte oder Nadeln, um Ionen zu erzeugen (Gasmoleküle mit einer negativen Ladung), die sich an luftgetragenen Partikeln festklammern. Einige Typen verfügen über einen Ventilator im Gerät, der die Reinigung und Verteilung der Luft beschleunigt und verbessert. Diese sind lauter, aber effektiver als andere, die keinen Lüfter haben. Alle produzieren Spuren von Ozon und Oxidationsmitteln. Bei dieser Art von Luftreiniger neigen luftgetragene Partikel dazu, an Wänden, Böden, Tischen und anderen Oberflächen in der Nähe der Einheit zu kleben.

Elektrostatisch abfällender Luftfilter zieht Staubpartikel elektronisch an.

Ein elektrostatischer ("elektronischer") Luftfilter saugt Partikel mit einem Ventilator an und lädt sie mit einer Reihe von Hochspannungsdrähten auf. Eine ausfällende Zelle (eine Reihe von Platten), die die entgegengesetzte elektrische Ladung trägt, zieht die Partikel an, wenn sie vorbeikommen. Sie können tragbare Versionen oder ganze Modelle kaufen, die mit dem Kaltluft-Rücklaufplenum des Ofens verbunden sind. Sie sind sehr effektiv und entfernen etwa 95% des groben Schmutzes und 85% der mikroskopisch kleinen Partikel. Whole-House elektronische Luftreiniger, verkauft durch Heizungsunternehmen, kosten $ 300- $ 900 installiert, je nach der Komplexität der Installation.

Warnung: Ionisationsluftreiniger, die Ozon emittieren, sind wegen der Gefahren, die mit den Auswirkungen des Ozons auf den Körper verbunden sind, ernsthaft untersucht worden. Kalifornien hat in der Tat den Verkauf aller Luftreiniger verboten, die Ozon ausstoßen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website des California Air Resources Board.

Luftreinigungseffizienz

Die Luftreinigungseffizienz wird daran gemessen, wie gründlich ein Luftreiniger oder Luftreiniger Partikel erfasst und wie viel Luft in einem bestimmten Zeitraum verarbeitet werden kann. Mit anderen Worten, ein Luftreiniger ist nur so gut wie seine Fähigkeit, Teilchen aller Größen zu fangen und genügend Luft zu verarbeiten, um einen Unterschied zu machen.

Je feiner die siebartige Wirkung eines mechanischen Filters ist, desto kleiner sind die Partikel, die er blockieren kann. Je feiner das Sieb ist, desto schneller verstopft der Filter mit Staub. Obwohl die meisten mechanischen Filter tatsächlich mehr Staub auffangen, wenn sie gesättigter werden, wächst der Luftstrom zunehmend, was die Effizienz des gesamten Luftreinigers reduziert. Die besten mechanischen Filter haben ein sehr feines Sieb und eine große Oberfläche, um sowohl die Staubaufnahme als auch die Luftströmung zu maximieren, was zu einer hohen Luftreinigungseffizienz führt.

Filter, die die elektrische Anziehung verwenden, um Partikel zu greifen (elektrostatischer Abscheider), sind unterschiedlich. Die meisten verlangsamen die Luft nicht, wenn sie sich "auffüllen", aber ihre Ladung wird durch die Anhäufung von Teilchen vermindert. Sie sind am effektivsten, wenn sie sauber sind und wenn die Luft mit einer relativ langsamen Geschwindigkeit durch sie hindurchfließt.

Staubpartikel werden im Mikrometerbereich gemessen (ein Mikrometer entspricht 1/25, 400 Zoll). Das menschliche Auge kann Flusen, Pollen und Staubteilchen von mehr als 10 Mikron sehen.Die meisten Luftreiniger eliminieren einen großen Prozentsatz an sichtbarem Staub, der durch sie hindurchgeht, aber um wirklich effektiv zu sein, sollte ein Luftreiniger auch die meisten mikroskopischen Partikel eliminieren.

Der Standard der Luftreinigungseffizienz bei der Eliminierung winziger Partikel wurde schon lange durch den HEPA-Filter gesetzt, der auf seine Fähigkeit getestet wurde, die durchschnittlichen Partikel zu eliminieren. 3 Mikron groß. Dies ist die Partikelgröße, die am wahrscheinlichsten inhaliert und in der Lunge abgelagert wird, und die am schwierigsten zu fangen ist. In jüngerer Zeit wurde der ULPA-Filter entwickelt und ist in der Lage, Partikel so klein wie möglich zu entfernen. 1 Mikron.

Die Wirksamkeit eines Filters wird getestet und mit einem ASHRAE-Rating (American Society of Heating, Refrigeration and Air-Conditioning Engineers) bewertet. Die erste Bewertung, Anfängliche Schmutzwirksamkeit, ist ein kritisches Maß dafür, wie gut der Filter mikroskopisch kleine Partikel wie Tabakteer, Allergene und Fett entfernt. Die zweite Bewertung, Durchschnittliche Anhaltetests, bezieht sich auf den Prozentsatz an gewöhnlichem Staub, Haar, Flusen und anderen großen Partikeln, die entfernt wurden. Beim Vergleich von Bewertungen ist es wichtig zu wissen, welche dieser beiden Listen aufgelistet werden.

Die Association of Home Appliance Manufacturers (AHAM) zertifiziert einige tragbare Luftreiniger mit einer Clean Air Delivery Rate (CADR). Dieser misst, wie viele Kubikfuß pro Minute (CFM) Luft von einer bestimmten Teilchengröße entfernt werden. Drei Partikelgrößen werden bewertet: Rauch (Minute), Staub (mittel) und Pollen (groß). Je höher die CADR-Bewertung, desto kürzer die Zeit, die das Gerät benötigt, um eine bestimmte Menge bestimmter Partikel aus einer bestimmten Raumgröße zu entfernen. AHAM-zertifizierte Modelle sind mit CADR-Daten gekennzeichnet.

Luftreiniger-Kauftipps

Achten Sie beim Kauf des besten Luftreinigers darauf, dass Sie Äpfel mit Äpfeln vergleichen und die jeweiligen Produktgarantien prüfen.

Achten Sie bei einem Tisch- oder Raumluftreiniger darauf, wie viele CFM Luft sich durch das Gerät bewegen. Vergewissern Sie sich außerdem, dass das von Ihnen gewählte Modell nicht zu laut oder zu druckvoll ist, und achten Sie darauf, dass das von Ihnen gewählte Modell auf beiden Seiten der Einheit Einlass und Ausgang hat, um die beste Effizienz zu erzielen. Überprüfen Sie die Preise für Ersatzfilter, die Lebenserwartung und die Verfügbarkeit. Und achten Sie darauf, dass die Filter leicht zugänglich sind.

Die Preise für Konsolenmodelle bewegen sich je nach Qualität der Mechanik zwischen etwa 180 und 1.000 US-Dollar. Filtrationstische kosten zwischen 60 und 180 US-Dollar. Auch hier müssen Sie Gebote erhalten, um den Preis von ganzen Haussystemen zu bestimmen, aber Sie sollten mehr als 1000 $ zahlen.

Welchen Typ Sie auch immer kaufen, wenn Sie sich für ein Qualitätsprodukt entscheiden und es richtig pflegen, werden Sie eine deutliche Verbesserung der Luftqualität Ihres Hauses feststellen.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Best air purifier: top 11 air purifiersf 2017.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen