Kauf der besten Kühlschrank: Kühlschränke Ratgeber


Kauf der besten Kühlschrank: Kühlschränke Ratgeber

Was ist der beste Kühlschrank für Ihre Familie? Schauen Sie sich diesen Experten, unvoreingenommene neue Kühlschrank-Einkaufsführer.

Brauchen Sie einen neuen Kühlschrank? Was ist der beste Kühlschrank zum Kaufen? Glücklicherweise haben sogar die preiswertesten Kühlschränke, die heute verfügbar sind, erhebliche Vorteile gegenüber älteren Modellen. Sie sind leiser, benötigen kein Auftauen und sind unendlich energieeffizienter. Aber welche Modelle und Funktionen sollten Sie berücksichtigen?

Dieser Side-by-Side-Kühlschrank aus rostfreiem Stahl hat eine schmutzabweisende Oberfläche und ist mit einem hochwertigen Wasserfilter ausgestattet.

Kühlschrank Finishes

Wenn es um Ästhetik geht, haben Sie die Wahl zwischen Schwarz, Weiß, Mandel und Edelstahl (oder Lookalike) - und Modellen, die Ihren Schränken entsprechen. Betrachten Sie das Aussehen Ihrer Küche und Ihrer anderen Geräte, und wählen Sie ein Finish, das sie beglückwünschen wird.

Bemerkenswert: Edelstahl ist heute ein beliebtes Finish und könnte den Wiederverkaufswert Ihres Hauses erhöhen. Aber Edelstahl ist nur dann eine kluge Wahl, wenn es in Ihrer Küche sinnvoll ist. Es kann zum Beispiel in einer rustikalen oder traditionellen Küche fehl am Platz aussehen, abhängig von den anderen Ausführungen.

Ein weiterer Hinweis zu Edelstahl: Echter Edelstahl kann sehr wartungsintensiv sein, da er leicht Flecken und Fingerabdrücke zeigt. Einige Hersteller bieten jetzt wischfeste Imprägnierungen aus rostfreiem Edelstahl an, die leichter sauber zu halten sind und manchmal zu niedrigeren Preisen verkauft werden.

Kühlschrankfunktionen

Wenn Sie sich für den besten Kühlschrank für Ihre Grundbedürfnisse entschieden haben, überlegen Sie, welche Komfortfunktionen für Ihre Familie am wichtigsten sind. Benötigen Sie zum Beispiel einen Eis- und Wasserspender? Oder könnten gleitende Körbe und Regale in Ihrem Gefrierfach sinnvoll sein? Möchten Sie Feuchtigkeitsregler für Ihre Feinkost- oder Gemüse-Frischhaltebereiche? All dies und vieles mehr sind verfügbar. Folglich müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen.

Kostenerwägungen

Hinsichtlich der Kosten zahlt es sich aus, Ihre Hausaufgaben zu machen. Sobald Sie den besten Kühlschranktyp und -stil für Ihre Familie kennen, können Sie Ihre Auswahl sowohl in lokalen Haushaltsgeschäften als auch online prüfen. Lesen Sie beispielsweise Verbraucherberichte, Bewertungen und Erfahrungsberichte. Fragen Sie immer nach den Liefer- und Installationskosten, wenn Sie Ihr Produkt vor Ort kaufen oder wenn Sie Ihr Gerät online kaufen. Und, wenn Sie kleinere Flecken nicht stört, erwägen Sie, einen Kühlraum mit einigen kleinen Kratzern oder Beulen zu kaufen. Händler verkaufen manchmal Produkte mit Schönheitsfehlern zu deutlich reduzierten Preisen.

Wenn Sie den besten Kühlschrank suchen, sollten Sie auch immer nach einem Modell mit guter Garantie suchen, das die Teile Ihres Geräts ein Jahr lang und das versiegelte Kühlsystem fünf Jahre lang abdeckt.

Kühlschränke

Der häufigste Kühlschranktyp ist der freistehende Zweitürer. Mit einem Top-Mount-Gerät ist der Gefrierschrank an der Spitze.Mit einem unten montierten Kühlschrank befindet sich der Gefrierschrank unten und ist in der Regel eine Schublade, die sich leicht öffnen lässt. Die Hauptbeschwerden über Top-Mounts sind, dass Dinge auf der Rückseite des Gefrierschrankes verloren gehen und dass die unteren Kühlschrankregale schwer zugänglich sind. Unterbrunnen erfreuen sich wachsender Beliebtheit, zum Teil weil sie in der Regel mehr Platz bieten als ein Side-by-Side-Modell und im Gegensatz zu einem Top-Mount-Kühlschrank das meistgenutzte Fach, den Kühlbereich, auf ein komfortables Auge stellen. Höhe.

Ein Side-by-Side-Modell bietet bequemen Zugang sowohl zum Kühlschrank als auch zum Gefrierschrank und nutzt den Torraum gut aus. Der Gefrierschrank ist jedoch viel schmaler als bei Top- und Bottom-Mount-Modellen. Schmale Gefrierschränke nehmen nicht einfach große Gegenstände wie Pizza oder Truthähne auf. Auch Seiten-an-Seiten verschwenden viel Energie, weil ihre hohen, schmalen Gefrierfächer mehr Energie zum Kühlen benötigen.

Die meisten herkömmlichen Kühlschränke sind 28 bis 34 Zoll tief, so dass sie ein paar Zentimeter aus Schränken und Arbeitsplatten, die 24 Zentimeter tief sind, hervorstehen.

Der verfügbare Platz für einen Kühlschrank hat dramatische Auswirkungen auf Ihre Optionen. Bevor Sie sich für einen neuen Kühlschrank entscheiden, stellen Sie sicher, wie viel Platz Sie dafür haben, einschließlich des Raums, den er benötigt und wie weit er in den Raum hineinreicht, wenn er geöffnet ist. Denken Sie daran, einen Abstand von etwa einem Zoll an der Oberseite und an den Seiten für das Gerät einzuplanen.

Eingebaute Kühlschränke

In vielen neuen Küchendesigns ist der beliebte Trend, den Kühlschrank in die Schränke einzubauen. Um dies zu ermöglichen, muss der Kühlschrank die gleiche Tiefe wie die Schränke haben - 24 Zoll. Ansonsten muss es in die dahinter liegende Wand eingreifen. Folglich haben eingebaute Kühlschränke Spulen und Funktionen, auf die von oben und unten statt von hinten zugegriffen wird. Und ihre Türen sind entworfen, Furnier oder Verkleidungen zu empfangen, die die Cabinetry zusammenbringen.

Schubladenkühler und Unterbaukühlschränke sind zusätzliche Optionen, um den Kühlschrank deutlich unauffälliger zu machen. Entworfen, um in Unterschränke unter der Arbeitsplatte zu passen, können diese Arten von Kühlschränken mit Gehäusematerial konfrontiert werden, so dass sie verschwinden, oder sie können mit Edelstahl oder Glasplatten gekauft werden. Breiten können von 18 Zoll bis 5 Fuß variieren.

Energiesparende Kühlschränke

Natürlich ist der Kauf eines energieeffizienten Kühlschranks sinnvoll, vor allem wenn man bedenkt, dass Kühlschränke zu den energieintensivsten Haushaltsgeräten gehören. Ein energieeffizientes Modell könnte langfristig ein Bündel von bis zu 100 US-Dollar pro Monat oder mehr sparen. Obwohl in der Regel teurer zu kaufen, senken energieeffiziente Modelle Ihre Energiekosten und erhöhen den Wiederverkaufswert Ihres Hauses.

Energy-Star-Kühlschrank arbeitet mit hoher Effizienz.

Energy Star-Kühlschränke

Um zu ermitteln, ob die Kosten durch Ihre potenziellen Energieeinsparungen gedeckt sind, suchen Sie nach dem Energy Star-Label für jeden Kühlschrank, den Sie in Betracht ziehen.Dieses Zeichen bedeutet, dass das Gerät die strengen Energieeffizienzrichtlinien der US-Umweltschutzbehörde und des US-Energieministeriums erfüllt hat. Die gelbe Markierung gibt an, wie viel Kilowatt pro Jahr der Kühlschrank verbraucht. So können Sie herausfinden, wie viel es kosten würde, das Gerät zu betreiben.

Kaufen Sie einen angemessen dimensionierten Kühlschrank

Auch die Größe spielt eine Rolle. Kaufen Sie keinen Kühlschrank, der viel größer ist als Sie benötigen. Je größer der Kühlschrank ist, desto mehr Energie wird zum Abkühlen benötigt. Sie müssen auch berücksichtigen, wie viel Speicherkapazität Ihre Familie benötigt. Die Speicherkapazität des Kühlschranks reicht von 18 bis 28 Kubikfuß, einschließlich des Raums, der von Regalen und Hardware eingenommen wird. (Consumer Reports warnt davor, dass die tatsächlich nutzbare Kapazität bis zu 35 Prozent unter der vom Hersteller angegebenen Speicherkapazität liegen könnte, insbesondere bei Side-by-Side-Modellen.)

Paare oder kleine Familien finden möglicherweise ein Modell mit 18 zu 22 Kubikfuß Speicher wird ihren Bedürfnissen entsprechen, aber größere Familien oder diejenigen, die Spaß haben, werden wahrscheinlich mehr Platz benötigen. Als allgemeine Regel sollten zwei Personen mindestens 10 Kubikfuß Kühlschrankraum haben, ohne Gefrierraum. Fügen Sie pro weiteres Familienmitglied 1 1/2 Kubikfuß hinzu.

Und achten Sie auf die Kontrollen. Zum Beispiel verfügen energieeffiziente Modelle über Thermostate, mit denen Sie die exakte Temperatureinstellung für Kühl- und Gefrierraum auswählen können. Online-Shop für energieeffiziente Kühlschränke finden Sie bei Amazon. com.

Weinkühler Kühlschränke

Der Weinkühlschrank bewahrt Qualitätsweine bei der perfekten Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Wenn Sie ein Weinliebhaber sind, kann ein Weinkühler (auch als Weinkühlschrank bekannt) die perfekte Ergänzung für Ihre Küche sein.

Ein Weinkühlschrank unter der Theke kann 20 bis 60 Flaschen Wein aufnehmen.

In diesen kleinen Kühlschränken wird der Wein bei optimaler Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufbewahrt, um eine angemessene Alterung und Freude zu gewährleisten.

Einige Modelle sind freistehend, aber die meisten sollen in den Küchenschrank unter der Arbeitsplatte eingebaut werden.

Je nach Modell kann ein Weinkühler zwischen 20 und 60 Flaschen Wein aufnehmen.

Die meisten Weinkühlschränke haben zwei getrennte Zonen: eine für Rotweine und eine für Weißweine. Die Tür besteht im Allgemeinen aus Bernstein oder getöntem Glas, um den Inhalt des Kühlschranks sehen zu können und gleichzeitig den Wein vor Lichteinwirkung zu schützen.

Typische Merkmale sind einstellbare oder ausziehbare Einlegeböden, programmierbare digitale Steuerungen und Türschlösser für die Sicherheit.

Der hier gezeigte schlanke Weinkühler fasst bis zu 24 Flaschen und ist mit einem elektronischen Thermostat und einer Innenbeleuchtung ausgestattet.

Featured Resource: Installations-Pro einer lokalen Appliance finden

Jetzt kostenlos bei den lokalen Appliance-Experten nach Schätzungen suchen:

1-866-342-3263


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Kühlschrankaufen: warum billigeft teurer sind.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen