Jetzt Diskutieren
Warten Auf Den Sears-Katalog

Sellerie


Sellerie

Sellerie

Knollensellerie gehört nicht zu unseren beliebtesten Gemüsesorten, vielleicht weil sie einer ungewaschenen Meerrettichwurzel ähnelt. Unter seiner unschönen, glanzlosen Hülle liegt jedoch ein würziges, knuspriges, cremefarbenes, glattes Fleisch, das wie Sellerie schmeckt. Es kann roh in frischen Salaten oder als gekochtes Gemüse verwendet werden und ist eine wichtige Zutat in Suppen. Obwohl es in den Vereinigten Staaten kein großer Verkäufer ist, ist es in Nordeuropa sehr beliebt. Hier zu Hause, frische Sellerie ist jeden Monat verfügbar, aber Juni und Juli.

Wenn er geerntet wird, sieht Knollensellerie aus wie grober grüner Sellerie, der an einer grob aussehenden Knollenwurzel befestigt ist. Im Spätsommer und Frühherbst kommt es zu marktüblichen Bündeln, die drei Knäufe haben und mit den sellerieähnlichen Grüns versehen sind. Die Grüns sind zu grob, um roh wie Sellerie zu verwenden, aber wenn sie frisch sind und noch nicht gelb geworden sind, ergeben sie ein feines Suppengrün. Nach dem ersten Frost wird der Knollensellerie auf den Markt gebracht ohne die Grüns und wird als Wurzelgemüse pro Pfund verkauft.

Wählen Sie feste mittelgroße Knöpfe; Kleinere haben zu viel Abfall, wenn sie geschält werden, und große Noppen neigen dazu, hohl oder holzig zu sein. Druck auf dunklere Bereiche der Haut wird Fäulnis aussetzen, das ansonsten durch das raue Äußere verdeckt sein könnte.

Wenn es roh serviert wird, neigt das exponierte Fleisch dazu, sich zu verfärben. Die Verfärbung kann durch Zugabe von ein paar Tropfen Essig oder Zitronensaft verzögert werden. Wenn Sellerie gekocht wird, werden sie nach dem Kochen leichter zu schälen sein.

Knollensellerie ist ein enger Verwandter von Sellerie, hat aber eine vergrößerte, essbare Wurzel. Die Pflanze toleriert schwereren Boden, aber gut durchlässiger Boden wird bevorzugt. Der Samen kann früh im Haus mit 3-Zoll-Setzlingen beginnen, die für das Pflanzen im Freien bereit sind. Anfang April bis Mitte April kann Saatgut im Freien ausgesät werden. Samen säen 1/2 Zoll tief dann dünn oder Pflanzen in Abständen von 4 bis 6 Zoll in Reihen 18 bis 24 Zoll auseinander setzen. Blanchieren wird nicht benötigt. Wenn sich die Wurzeln vergrößern, entfernen Sie die seitlichen Wurzeln in der Nähe der Krone. Dies verbessert die Wurzelqualität.

Ernte, sobald die Wurzeln groß genug sind.

Gehen Sie zum Anfang der Datei-Hauptseite für diese Datenbank


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Welche 5 gesundheitliche Vorteile Sellerie für deinen Körper hat!.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen