Jetzt Diskutieren

Scheuertücher


Scheuertücher

(Foto: Kindra Clineff)

(Foto: Kindra Clineff)

Ihr Verfahren ist traditionell: Schwere Leinwand wird vorbereitet (geschrumpft, grundiert, geschliffen, gefüllt), und dann wird das Design unter Verwendung von Blockdrucktechniken, Schablonieren oder Handmalen angewendet. Mit einem harten Finish versiegelt, werden die Scheuertücher fleckabweisende, waschbare "Teppiche". Mair hat über 1500 Scheuertücher in Mustern von historischen bis zu zeitgenössischen, und bis zu 40 'lang und 18' breit gemacht. (Sie erstellt auch benutzerdefinierte Wandbilder auf Leinwand für die Installation in den Häusern der Kunden.) "Die Teppiche stammen aus dem 15. Jahrhundert in Frankreich, Washington hatte eine in Mount Vernon", sagt Mair, ein Museumsberater. "Im Jahr 1739 produzierte John Carwitham eine Serie, die Bodendekorationen zeigte, die im 19. Jahrhundert bei der Gestaltung von Scheuerdecken verwendet wurden." Dargestellt: ein Carwitham-Design mit Marmorierung und ein orientalisches Teppichmuster mit Fuchsköpfen und Pferdeköpfen in der Bordüre. (Übrigens hat dieser Waschlappen 12 Jahre in einem Haus mit Hunden getragen!) Leinwand-Designs, (802) 263-5410, canvasworksdesigns.com


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Brandstiftung nicht ausgeschlossen.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen