Jetzt Diskutieren

Volkskunst In Einer Reproduction Saltbox


Volkskunst In Einer Reproduction Saltbox

Das Saltbox-Haus wurde zwischen 2009 und 2011 vom Hausbesitzer und seinem Vater gebaut.

Das Saltbox-Haus wurde zwischen 2009 und 2011 vom Hausbesitzer und seinem Vater gebaut.

Nur die behagliche Einfachheit eines Hauses aus dem 18. Jahrhundert würde ausreichen, obwohl Mike Spangler die großartige Architektur aller Epochen zu schätzen weiß. "Ich wollte schon immer in einer Saltbox leben", sagt er - mit seinem Vater baute er einen von Grund auf neu. Das Haus liegt in West Virginia, nicht weit von Ohio in einer Region mit seinem Anteil an New England-abgeleiteten Häusern.

Es hat einen einfachen Mittelschornsteinplan. Der Aufenthaltsraum (das heutige Wohnzimmer) befindet sich auf der linken Seite, der vordere Raum (der heutige Speisesaal) auf der rechten Seite, mit der Küche, der Butterkammer (Lagerraum) und einem Halbbad auf der Rückseite. Die Haupttreppen-Doglegs in der Mitte des Hauses; Eine Hintertreppe führt von der Küche hinauf. Drei Schlafzimmer und zwei Vollbäder schaffen eine komfortable zweite Geschichte.

Das Duo begann mit Hausplänen, die vor Jahren gekauft wurden Landleben Zeitschrift. "Mein Vater war als Baumeister in der Lage, den Grundriss zu ändern", sagt Mike. Basierend auf New-England-Originalen nahmen sie den 30 'x 30' Plan zu einem angenehmeren 32 'x 32', und fügten ein halbes Bad auf dem ersten Stockwerk hinzu.

Die Saltbox basierte auf Modellen aus dem späten 18. Jahrhundert in New England.

9 Galerie 9 Bilder

Obwohl es ein modernes Zuhause ist, sieht der Ort alt aus, innen und außen, und fühlt sich sogar wie ein frühes Haus an. Drei Kamine fügen dem Ambiente hinzu, aber sie brennen Gas. Die Kücheninsel sieht aus, als käme sie aus einem Gemischtwarenladen, aber sie ist neu, mit einer massiven Arbeitsplatte aus gegossenem Beton, umrandet von wurmartigen Kastanien und gewachst. Die Speisekammer ist wie eine altmodische Butter gebaut, um lose Lebensmittel in offenen Regalen zu lagern, aber sie enthält eine Waschküche. Der "Ziegel" -Boden ist eigentlich Zement in einer Form gegossen und gebeizt - eine geldsparende Maßnahme. Leuchten sind authentische Reproduktionen, die mit Lampen mit niedriger Wattzahl beleuchtet werden, um Kerzenlicht nachzuahmen.

Trotz dieser Zugeständnisse an Komfort ist die allgemeine Sensibilität eines sehr alten Hauses. Für Wände in der Halle, Treppenhaus und um Kamine verwendete Mike traditionelle 1 'x 12' Kieferbretter, die er von Hand sandte. Er benutzte ein Flugzeug, um die Kanten zu befeuchten. "Man kann die Handbearbeitung mit Maschinen nicht wiederholen", sagt er. Das Back-Back-Regal im Esszimmer sieht antik aus, obwohl es aus neuem Holz gebaut wurde. Das sorgfältige Schichtenende schließt Milchfarbe ein. Regale zeigen traditionelle neue Redware, die von Handwerkern in West Virginia, Virginia, Pennsylvania und Ohio hergestellt werden - mit einigen geschätzten Stücken von Shooner (Ohio).

Reproduction Redware wird auf gekippten Regalen im Esszimmer angezeigt; Die Küche ist durch die Türöffnung sichtbar.

Reproduction Redware wird auf gekippten Regalen im Esszimmer angezeigt; Die Küche ist durch die Türöffnung sichtbar.

Antiquitäten, die in West Virginia, Ohio und Neuengland gesammelt wurden, stammen aus dem späten 18. Jahrhundert und bis ins 19. Jahrhundert und geben dem Inneren eine Geschichte mit mehreren Schichten. Die Teppiche sind alle Antik oder Vintage. Viele der Stücke im Haus sind Spanglers eigene Reproduktionen und "Make-do" -Möbel-Stühle, die mit Futtersäcken bedeckt sind, geborgene Stücke, die zweckentfremdet wurden.

"Make-Do-Möbel beziehen sich auf die notwendigen Teile, die aus dem, was gerade zur Verfügung steht, hergestellt werden: mit dem, was man schaffen muss, was man braucht", erklärt Mike. Die Praxis ist alt und die Möbel haben augenblickliche Patina. "Die Möbel stammen aus meiner Fantasie; ich habe zu viele Stücke gebaut, um sie aufzulisten", sagt er. "Alle Stühle wurden von mir gemacht, mit alten Futtersäcken, alten Steppdecken und Leinen und so weiter."

Die einfache Küche funktioniert gut, während sie moderne Intrusionen herunterspielt. Die Beton- und Kastanieninsel hat eine alte Ladeneinrichtung.

Die einfache Küche funktioniert gut, während sie moderne Intrusionen herunterspielt. Die Beton- und Kastanieninsel hat eine alte Ladeneinrichtung.

Diese Möbelherstellung und Bastelei führte zu einem Geschäft, Mike Spangler Folkart. Mike verkauft sowohl Antiquitäten als auch primitive Reproduktionen und "smalls" oder Sammlerstücke, die er herstellt. "Es ist jetzt ein Nebengeschäft, aber es wächst", erklärt er. "Alles, was ich baue, ist ein Unikat; nichts wird jemals genau reproduziert oder reproduziert. Ich baue und verkaufe nur meine eigenen urheberrechtlich geschützten Stücke." Spangler reist während des Jahres zu primitiven Möbel- und Kunsthandwerks-Shows, "und Sie können mich immer bei Simple Goods in Ohio und Autumn on the Farm in Kentucky finden."

Aber alles begann mit dem Bau der Saltbox. Das Haus ist eine geschätzte Erinnerung an die gemeinsame Zeit mit seinem Vater, Mike Sr., der ein pensionierter Baumeister ist. "Überall, wo ich hinsehe, sehe ich die Handarbeit meines Vaters, und das ist mir sehr wichtig", sagt Mike.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen