Möbel Klassiker


Möbel Klassiker

Ikonische Stücke tauchen in jedem Zeitalter auf und durchlaufen dann Perioden der Erweckung. Wählen Sie einen Klassiker, von jeder Periode, als den Anker oder eine Abfahrt. In den Sinn kommen der schablonierte Hitchcock-Stuhl, der Bostoner Rocker, Schlittenbetten und Messingbetten, der Duncan Phyfe-Podest-Esstisch, die viktorianische Walnuss-Etagere.

Bow Arm Stuhl

Bow Arm Morris Stuhl.

BOW ARM MORRIS STUHL
Der Morris Stuhl wurde im 19. Jahrhundert von einem Designer für Morris & Co. entworfen und war der erste Sessel. Die robuste amerikanische Version erreichte ihren Höhepunkt während der Arts & Crafts-Zeit. Dies ist der Stickley Bow Arm Morris Chair (# 89-406) aus Leder mit einem losen Kissen. Stickley, (315) 682-5500, stickley.com

Himmelbett

Himmelbett.

Hängebetten
Drehbare Betten werden den englischen Möbelherstellern Sheraton und Hepplewhite zugeschrieben, die Musterbücher in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts herausgaben. Eldred Wheelers "Sheraton Field Bed" ist ein Design, ca. 1780-1820, für ein "tragbares" Bett. Beiträge werden von Hand gedreht; Ein Bugbaldachin wölbt sich über das Kopfteil des Connecticut River Valley. Modelle / Holzarten variieren. Eldred Wheeler, (800) 779-5310, eldredwheeler.com

Saarinen Säulentisch

Saarinen Säulentisch.

SAARINEN PEDESTAL TABELLE
Entworfen von Eero Saarinen für Knoll im Jahr 1956, seitdem in vielen Filmen und einer eklektischen Auswahl an Interieurs zu sehen. Runde Oberseite 35 "-60" dia. in weißem Laminat, poliertem Marmor oder Furnier. Von Design in Reichweite, (800) 944-2233, dwr.com

Streichholztisch

Die Piecrust-Tabelle.

DER PIECRUST TISCH
Der Tisch mit den Kringelspitzen ist der herausragende Tisch aus dem 18. Jahrhundert. Der 'Eyre Family Tee Table' ist einem Chippendale-Stil nachempfunden, der in Philadelphia ca. 1760-80. Mit einem Stativsockel und einer einteiligen Tischplatte aus massivem Mahagoni-Brett misst er 35 "im Durchmesser. Andersen & Stauffer, (717) 626-6776, andersenandstauffer.com

Klismos Stuhl

Klismos Stuhl.

KLISMOS STUHL REDUX
Mit gebogener Rückenlehne und sich verjüngenden, geschwungenen Beinen basiert der Stuhl klismos auf einem antiken griechischen Design. Stabil und leicht, der Typ wurde während des Neoklassizismus der 1780er Jahre wiederbelebt und seitdem neu interpretiert: dekorativ bemalt,
gepolstert und für die Moderne angepasst. Dieses reservierte Beispiel würde in fast jedem Interieur funktionieren. Ethan Allen Inc., (888) 324-3571, Ethanallen.com

Noguchi Tisch

Der Noguchi-Tisch.

Der Tisch NOGUCHI
Der ausgebildete Umweltdesigner Isamu Noguchi begann 1942 mit der Möbelfirma Herman Miller zu arbeiten; Der ikonische niedrige Sofatisch stammt aus dem Jahr 1948. Eine dicke Glasplatte sitzt auf zwei glatten Stücken Massivholz, die ineinandergreifen, um ein Stativ zu bilden. Basis in vier Optionen verfügbar. Herman Miller, (888) 798-0202, hermanmiller.com

Eames geformte Stühle

Eames geformte Stühle.

EAMES geformte Stühle
Eine große Auswahl an geformten Stühlen, die Charles und Ray Eames in den späten 1940er und frühen 1950er Jahren für die Firma Herman Miller in Michigan entworfen haben, ist noch in Produktion. Tiefe Sitztasche und Wasserfallkante sorgen für Komfort, farbiges Polypropylen sorgt für Spaß. Von Herman Miller durch Design Within Reach, (800) 944-2233, dwr.com

Kerzentisch

Shaker Beistelltisch.

SHAKER-MÖBEL
Die Möbel der Shakers aus dem frühen 19. Jahrhundert verblüffen uns mit ihrer schlichten Eleganz, perfekten Proportion und modernem Look. Der klassische Kerzenständer mit Spinnenbeinen basiert auf einem in New Lebanon, NY, um 1900 1835. Shaker Workshops, (800) 840-9121, shakerworkshops.com

Stoff Sessel

Der Ohrensessel.

DER FLÜGELSTUHL
Von den Stühlen mit hohem Rücken angepasst, die in der Kolonialzeit die Entwürfe in Schach hielten, war der Ohrensessel während der 1930er und 1950er Jahre üppig und gesäumt. Reproduktionen in jedem Stil sind verfügbar, aber dieser hat ein Aussehen des 20. Jahrhunderts. 'Fully Gepolsterter Stuhl' und andere bei Hickory White; Rufen Sie einen Händler für ein Angebot an: hickorywhite.com

Windsor Stuhl

Windsor Stuhl.

WINDSOR-STÜHLE
Die vielen Formen der Windsor-Stühle, die auf jahrhundertealte, robuste und originelle Designs hindeuten, spiegeln regionale Stile und verschiedene Anwendungen wider. Der Bogen zurück ist vielleicht der bekannteste. Hier gezeigt ist der Windsor-Stuhl mit seitlicher Rückenlehne des New Hampshire Möbelherstellers D.R. Groschen. (603) 942-8050, drdimes.com

Highboy Brust

Die Highboy-Truhe.

Der Highboy
Die hohe Kommode auf Beinen ist ein Klassiker aus dem goldenen Zeitalter der Möbel. Dieses Chippendale-Beispiel basiert auf den von John Townsend aus Newport, Rhode Island, im 18. Jahrhundert. In Walnussholz mit handgeschnittener Schwalbenschwanz-Tischlerei und einer handgeschnitzten Muschel in der Schürze. Doucette & Wolfe Möbelhersteller, (603) 730-7745, doucetteandwolfefurniture.com

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Zeichnen Lernen - Möbel Klassiker skizzieren - Bewerbungsmappe Innenarchitektur.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen