Jetzt Diskutieren
Japanischer Käfer

Grant-Kohrs Ranch


Grant-Kohrs Ranch

Text und Fotos vom Nationalpark Service

Viktorianisches Weihnachten

Im Dezember ist das elegante Haus der Familie Kohrs im viktorianischen Stil eingerichtet.

Die Grant-Kohrs Ranch in der Stadt Deer Lodge, Montana, ist die einzige historische Stätte im Nationalpark, die die Geschichte der Grenztierzeit in Amerika erzählt. Glücklicherweise gibt die umfangreiche Sammlung von Artefakten - von Nähnadeln bis zu Waggons, von Bunkhouses bis hin zu einer komplett eingerichteten Ranch-Besitzervilla - einen intimen Einblick in das Leben der Menschen, die von 1860 bis in die 1960er Jahre auf dieser Ranch lebten und arbeiteten.

Das Grant-Kohrs Ranch National Historic Site war einst das Hauptquartier eines 10 Millionen Hektar großen Viehimperiums und verkörpert den Alten Westen. Das Haupthaus, das Bunkhouse und viele andere Gebäude des Ranchkomplexes, intakt und restauriert, und Vieh weiden noch immer wie seit 1860.

John Grant ließ das Haupthaus 1862 bauen und nutzte es als Handelsposten und Hauptquartier für seine Viehzucht. Im Jahre 1866 verkaufte Grant das Haus an Conrad Kohrs, der später der "Rinderkönig" von Montana wurde, der 50.000 Rinder auf zehn Millionen Morgen offener Weide grasen ließ.

Kohr Ranch

Die Ranch im Winter (oben). Jahrelange Überbestände und Überweidung, gefolgt von einem ungewöhnlich harten Winter im Jahr 1886, führten zu weit verbreiteten Viehverlusten, die das Ende der Offenland-Viehwirtschaft bedeuteten. Die Grant-Kohrs-Ranch überlebte, weil Conrad Kohrs bereit war, sein Vieh zu füttern und im Winter zu füttern.

Ranchhaus

Als Kohrs Erfolg in der Viehzucht zunahm, nahm auch die Größe seines Hauses zu. Im Jahre 1890 fügten die Kohrs dem Haus einen Ziegelstein hinzu. Der Zusatz umfasste dieses Esszimmer, eine größere Küche, ein neues Badezimmer mit fließend Wasser, einen Keller und mehrere zusätzliche Schlafzimmer im Obergeschoss.

Leben im Haus des Besitzers

Esszimmer

Esszimmer

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Das Leben im Bunkhouse

Bunkhouse Küche

Bunkhouse Küche / Esszimmer

Bunkhouse Gesellschaftsraum

Bunkhouse Sozialhalle

Kohr Badezimmer

Bad im Haus des Besitzers
Nicht viele Häuser in den 1890er Jahren hatten Innenbäder. Diese Ergänzung spiegelt den finanziellen und kulturellen Fortschritt für die Kohrs und den Westen wider.

Badehaus

Badehaus
In den 1930er Jahren wurden Strom und Wasserleitungen in das Bunkhouse hinzugefügt. Der Waschraum rettete Cowboys einen Ausflug in die Stadt zum Duschen, Rasieren und Wäschewaschen.

Kohr Salon

Eleganter Salon im Haus Kohrs, dekoriert um 1890.

Kohr Hauptschlafzimmer

Master-Schlafzimmer, eines von 12 im Haus.

Kohrs Büro

Conrad Kohrs Büro.
Kohrs sorgfältige Aufzeichnungen führten zu 100 Regalfüßen von Aufzeichnungen, Büchern und Quittungen vom Kauf der Ranch 1886 durch den Besitz von Kohrs Enkel bis 1972.

Kohr Küche

Kohr Hausküche
Ein Teil der 1890-Zugabe, war die Küche, wo die Haushaltshilfe gegessen hat, aber nicht die Familie oder Bunkhouse-Bewohner. Um 1890 gab es eine Vollzeitköchin und Haushälterin, mit zusätzlicher Hilfe von Zeit für besondere Anlässe.

Bunkhouse Küche

Bunkhouse Küche. Im Laufe der Jahre wurden mehrere Köche auf der Kohrs Ranch eingestellt; ein paar waren Chinesen, und einige waren "pensionierte" Cowboys. Der Kochtag begann vor Sonnenaufgang und endete nach Sonnenuntergang. Er war der bestbezahlte der angeheuerten Hilfe - wenn er kein gutes Essen machte, konnten die Cowboys keinen guten Job machen.

Über den historischen Standort der Grant-Kohr Ranch

Grant Kohr Ranch National Historic Site liegt an der I-90 nur etwa auf halbem Weg zwischen Glacier und Yellowstone National Parks, in der Stadt Deer Lodge, Montana.

P.O. Kasten 790
Deer Lodge, Montana 59722

406-846-2070 (Hauptquartier M-F)
406-846-3388 (Besucherzentrum, täglich)

Die Ranch ist täglich außer Thanksgiving, Weihnachten und Neujahr geöffnet. Öffnungszeiten sind 8 bis 5:30 Mai bis September und 9 bis 4:30 den Rest des Jahres. Neben der viktorianischen Weihnachtsfeier finden auf der Ranch vom 12. bis 13. Juli 2003 die jährlichen Western Heritage Days mit einer Vielzahl von Aktivitäten und Programmen statt, darunter Cowboy-Entertainer, Sattler, Chuckwagon Lore und Schmiedevorführungen.

Für weitere Informationen über die Ranch, klicken Sie hier.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Horse-Drawn Loose Haying at Grant-Kohrs Ranch - Deer Lodge, Montana.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen