So Installieren Sie Parkettboden


So Installieren Sie Parkettboden

Die Methoden der Installation von Fertigparkett auf dem Boden

Wenn Sie sich für die Installation von Mehrschichtparkett entscheiden, sollten Sie wissen, dass die Verlegung NUR in der Endphase der Reparatur im Raum erfolgen muss - nur so kann das Risiko einer Beschädigung oder Verformung der Verkleidung minimiert werden. Das bedeutet, dass alle Arbeiten an diesem Bodenbelag nach der Installation von Türen, Fenstern, Ausrichten der Wände usw. beginnen. Die beste Art, den Bodenbelag zu verlegen, ist das Verlegen über Betonplatten.

Der Feuchtigkeitsaspekt

Die Luftfeuchtigkeit im Raum darf in keinem Fall 60% überschreiten. Die optimale Feuchtigkeit von Parkettböden
selbst - weniger als 12%. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass es in der Tat reine Theorie ist. Diese Zahl spiegelt normalerweise die Produktionsmerkmale (und in einigen Fällen die Qualität) wider. Die Marktuntersuchungen haben gezeigt, dass der Feuchtigkeitsgehalt der massiven Esche- oder Eichenbretter 12-15% beträgt; von exotischen Arten (Holz in tropischen Ländern behandelt) - etwa 18%.

Vorbereiten des Unterbodens

Die Hauptvoraussetzung für das Schruppen der Oberfläche des Untergrundes ist die Glätte. Die maximal zulässige Abweichung der Konstruktion - zwei Millimeter für jede 7 Fuß. Das Knarren des Parkettbodens ist zu 90% eine Konsequenz eines nicht ausgerichteten Unterbodens.

Betonunterboden vorbereiten

Der erste Schritt besteht darin, eine Barriere zu bilden, die einen Puffer zwischen Holz und Beton bildet. Besser wir

Der Prozess der Installation von Fertigparkett

Der spezielle Konstruktionskitt. Diese Barriere gewährleistet die Stabilität der Beschichtung und schützt sie vor Verformung. Dann sollten Sie den Grundstein für Parkettböden legen.

Es gibt 2 Methoden der Fundamentinstallation:

  • Montageverzögerungen
  • Sperrholz

Methode # 1: Die Verzögerungen

Die Nachläufer werden mit Dübeln oder Schrauben am Estrich befestigt. Wenn die Gefahr besteht, dass die Kommunikation beeinträchtigt wird, verwenden Sie unter einer Estrichschicht die folgende sinnvolle Lösung: Klebenbleiben auf Mastix (oder kitthaltigem Bitumen). Der maximale Abstand zwischen den Befestigungspunkten - 1,5 Fuß. Nivellierleisten werden auf einer Ebene getragen, indem überschüssige Holzhobel entfernt werden. Auf den Balken sollte der wasserabweisende Film mit Klammern befestigt werden. Jetzt ist der Unterboden bereit für die Installation des Mehrschicht-Parkettbodens.

ES IST WICHTIG! Der Raum zwischen den Balken kann mit Isoliermaterial gefüllt werden, wenn Sie möchten. Aber wenn Sie im Erdgeschoss eines Gebäudes wohnen, das keinen Keller hat, dann sollten Sie dies auf jeden Fall tun!

Methode # 2: Sperrholz

Installation von technischen Bodenbelägen mit eigenen Händen

Das Verlegen von Mehrschichtparkett auf Sperrholz ist heutzutage eine zunehmend beliebte Methode, um einen hochwertigen Boden in den USA zu formen. Verwenden Sie als Unterlage wasserfestes Sperrholz mit einer Dicke von ca. 15 mm. Entsprechend der Technologie werden die Bretter in Streifen (Breite 1-1,5 Fuß) geschnitten. Die Ausbreitung muss verschoben werden, um die Möglichkeit der Anpassung von Ecken zu minimieren. Sperrholz wird mit Dübeln und Schrauben auf Beton befestigt. Jedes Basiselement muss mindestens neun Befestigungspunkte darstellen. Die Alternative ist Sperrholz mit Leim zu befestigen.

Der Mehrschichtparkettboden kann natürlich auf Zementestrich oder ohne Verwendung von Sperrholz oder Montageverzögerungen verlegt werden. Aber diese Methoden können nur für Bereiche mit praktisch idealer Basis, höher gelegenen Etagen von Super-High-Tech-Eigentumswohnungen empfohlen werden.

Tragkonstruktionen

Bei der Verlegung des Mehrschichtparkettes sollten die tragenden Strukturen - vom Baum aus - montiert werden. Als Basis können Sie Sperrholz, OSB-Platten oder die Promenade wählen. Die Kanten der Platten sollten auf Balken verbunden sein, aber nicht zwischen ihnen. Der Abstand zwischen den Platten muss 2-10 mm zwischen den Platten und der Wand betragen. Sperrholz und OSB werden mit Schrauben befestigt.

Installation von Mehrschichtparkett: die Technologie

Um den Parkettboden an der Basis zu befestigen, verwenden Sie Schrauben, um die Platten zu befestigen. Die Verlegung beinhaltet auch Landebahnen im Kleber. Es ist bequem, mit einem Spatel aufzutragen, der Kleber sollte streng nach der Plattenfläche verteilt werden. Denken Sie daran, dass die Verlegung von Mehrschichtparkett nur mit Leim unmöglich ist! Zusätzliche Befestigungsschrauben sind absolut notwendig.

Umgang mit den Verbindungsstreifen, extrem wichtig, um Lücken zu berücksichtigen - insbesondere zwischen den Brettern und Wänden. Zu große Abstände zwischen den Dielen können immer mit Hilfe von Keilen beseitigt werden. Die erste Reihe sollte auf den Wandschlitz gelegt werden. Die erste und die letzte Reihe werden ebenfalls von der Vorderseite des Brettes angebracht. Die vorgesehenen Verankerungen werden anschließend unter der Sockelleiste versteckt.

Schleifen und Auftragen von Schutzbeschichtungen

Die vorbereitende Phase der Installation

Der Mehrschichtparkett ohne fertige Abdeckung sollte mit Scheiben- und Bandpoliermaschinen für normales Parkett behandelt werden. In den Ecken und entlang der Wände ist es besser, kleine Handwerkzeuge zu verwenden. Nach dem Schleifen muss der Oberflächenparkett abgesaugt oder mit einem Pinsel gereinigt werden. Der Lackauftrag sollte noch am selben Tag beginnen. Erfahrene Spezialisten empfehlen, 3-7 Lackschichten aufzutragen. Nach dem Trocknen sollte jede der Schichten mit einer Maschine geschliffen werden. In der Regel dauert dieser Vorgang etwa eine Woche. Die Anzahl der Lackschichten beeinflusst nicht nur die Stärke der zukünftigen Beschichtung, sondern auch die modische Spiegeloptik der Oberfläche.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Parkett und Laminat selbst verlegen - Klick-Parkett und Klick-Laminat mit HARO Top Connect.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen