Jetzt Diskutieren
Mikrobielle Insektizide

Wie man Schränke malt


Wie man Schränke malt

Die Bemalung bestehender Schränke ist ein großartiger Weg, um Ihrer Küche ein völlig neues, preiswertes Aussehen zu verleihen. Sie können eine Bürste für einen ersten Anstrich oder eine Grundierung verwenden. Wir empfehlen jedoch eine Kurznapf- oder Schaumstoffrolle für Deckanstriche.

Lackierschränke können eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten sein, um sie zu verwandeln, abhängig von der Art der Schränke in Ihrer Küche oder Ihrem Badezimmer. Ein richtig aufgebrachter neuer Anstrich kann die Zeichen der Alterung verbergen oder Möbel mit Farbe und Stil beleben. Und im Gegensatz zu den Kosten für die Installation neuer Schränke oder Umbau, können Sie Schränke für ein paar hundert Dollar oder weniger lackieren.

Holz- oder Metallschränke akzeptieren problemlos Farbe. Schränke, die mit Kunststofflaminat oder Melamin beschichtet sind, werden dies nicht tun. Konventionelle Farbe haftet nicht an der ultra-glatten Oberfläche von Laminatschränken.

Um beste Ergebnisse zu erzielen, entfernen Sie die Schranktüren, um sie zu färben oder zu streichen.

Ein Airless-Spritzgerät ist das beste Werkzeug, um Schränken ein gleichmäßiges Finish zu verleihen. Dadurch wird Farbe auf alle Oberflächen und Spalten ohne Pinsel- oder Rollenspuren aufgetragen. Das Besprühen von Schränken in geschlossenen Räumen erfordert jedoch ein umfassendes Abdecken und Drapieren der gesamten Umgebung, um ein Übersprühen zu verhindern. Und die meisten Leute haben keinen Airless-Sprüher (obwohl Sie einen online kaufen oder einen von einem Werkzeugmietenvorrat oder von einem Hauptverbesserungszentrum mieten können).

Die am wenigsten aufdringliche Option ist das manuelle Lackieren mit einer 4- oder 6-Zoll-Kurznapf- oder Schaum-Farbrolle und einem Pinsel. Mit einer Walze können Sie schnell und kostengünstig viele Oberflächen bedecken. Eingeschnittene Ecken, Kanten und Aussparungen mit einer 2-Zoll-Besatzbürste. Wenn Sie jedoch eine Schaum-Farbrolle und eine Bürste verwenden, kann das Vermeiden von Rollen- oder Pinselspuren sehr schwierig sein.

Die vielleicht praktischste Option, um ein großartiges Finish zu erzielen, ohne umfangreiche Maskierungen vornehmen zu müssen, besteht darin, die Türen und Schubladen zu entfernen, sie im Freien zu sprühen und anschließend die Schrankrahmen mit einer Rolle und einem Pinsel von Hand zu streichen.

Wählen Sie für Farbe 100% Acryllatex, seidenmatt. Verwenden Sie einen Alkyd-basierten Primer auf jedem Rohholz.

Das Wechseln der Scharniere und Ziehungen ist eine großartige Möglichkeit, um Ihr Schrank-Update zu verbessern und macht es überflüssig, Farbe von der alten Hardware zu polieren oder zu entfernen. Versuchen Sie neue Hardware zu finden, die mit den für die alte Hardware gebohrten Löchern übereinstimmt. Andernfalls müssen Sie die Löcher mit Holzkitt füllen und neue Löcher bohren.

Wie Sie Schränke bemalen, Schritt-für-Schritt

Bevor Sie beginnen, positionieren Sie Falldecken, um den Bodenbelag und die Arbeitsplatten zu schützen. Maskieren Sie alle angrenzenden Wände.

Scharniere müssen manchmal geringfügig angepasst werden, damit die Türen richtig ausgerichtet sind und reibungslos funktionieren.

1 Lösen Sie die Knöpfe, Zuggriffe und Scharniere. Wenn Sie beabsichtigen, einen von ihnen wiederzuverwenden, achten Sie darauf, alle Teile und Teile zusammen zu halten. Leeren Sie den Inhalt aus den Schubladen und entfernen Sie sie. Behalten Sie im Auge, wohin Türen und Schubladen gehen, wenn Sie sie entfernen. In einigen Situationen können Sie es einfacher finden, die Schubladen und Türen an Ort und Stelle zu lassen.Dies macht es gewöhnlich schwieriger, gründlich zu sein; Öffnen Sie sie und stellen Sie sicher, dass sie offen bleiben, bis die Farbe trocknet.

2 Schrubben Sie die Schränke mit einer Lösung von 1 Teil Trinatriumphosphat (TSP) auf 4 Teile Wasser. Ein Scheuerschwamm hilft bei der Entfernung von Fett und hartnäckigem Schmutz. Verwenden Sie einen sauberen Schwamm, um die Oberflächen mit Wasser zu spülen, und lassen Sie die Oberflächen trocknen.

3 Füllen und schleifen. Wenn Sie neue Löcher für die Montage neuer Hardware bohren, füllen Sie alle alten Löcher mit Holzspachtelmasse und lassen Sie sie trocknen. Dann schleifen Sie alle Oberflächen, um alte, abblätternde Oberflächen zu entfernen und Unebenheiten zu glätten. Beginnen Sie mit 100er Schleifpapier und arbeiten Sie sich auf feineres 150er Schleifpapier vor. Für diese Arbeit können Sie einen Orbitalschleifer oder Randomschleifer, einen Schleifblock oder einen Schleifschwamm verwenden. Zum Entfernen von Sägemehl und Splitt absaugen und dann mit einem Tuch oder einem feuchten Tuch abwischen und trocknen lassen.

4 Bemalen Sie zuerst die Frontrahmen , dann die Innenseite der Türen und Schubladenfronten. Beginnen Sie mit einer hochwertigen Grundierung und tragen Sie dann 100 Prozent Acryllatex-Seidenglanzlack auf. Trocknen und ggf. leicht mit einem 220er Schleifpapier zwischen den Schichten schleifen.

5 Installieren Sie die Schubladen und Türen. Wenn die gesamte Farbe trocken ist, installieren Sie alle Schranktüren und Schubladen. Wenn Sie neue Löcher für Griffe oder Ziehungen bohren müssen, stellen Sie eine Papplehre her, die sicherstellt, dass die gesamte Hardware gleichmäßig platziert wird.


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Dawandaiy: möbel lackieren.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen