Jetzt Diskutieren

Laminatarten - Die Wichtigsten Klassifikationen


Laminatarten - Die Wichtigsten Klassifikationen

Laminatarten werden in der Regel anhand der Belastungsklassen und auf der Oberseite des Fußbodens klassifiziert. Hier sind die zwei häufigsten Klassifizierungen für die Arten von Holzlaminat.

Laminat-Typen

Unterlage für Laminat aus geschäumtem Polyethylen

Basierend auf den Belastungsklassen wird der Laminatboden traditionell unterteilt in:

  • hohe Klasse
  • mittlere Klasse
  • leichte Klasse

Für Konferenzräume und Besprechungsräume ist es besser, die Lichtklasse 1 zu verwenden; der mittlere ist besser für Klassenräume, Empfänge oder Büros geeignet; und die erstklassige ist es besser in Sporthallen, Cafés, Bars, Restaurants und Geschäften verwendet werden.

Basierend auf der Oberseite wird der Laminatboden traditionell unterteilt in:

  • traditionelle Oberfläche
  • natürlich
  • glänzend
  • "Gewachst"
  • strukturiert
  • Landhausstil

Laminat Korkunterlage

Die traditionelle Oberfläche ähnelt dem Holz und bedeckt den seidig lackierten Lack, der noch glatter ist, in seiner Struktur. Seine Poren sind dem echten Holz sehr ähnlich.

Natürlicher Typ unterscheidet sich in seiner Struktur nicht von dem traditionellen, aber seine Leistung ist eher qualitativ. Die Platten ähneln zunehmend echtem Holzparkett. Die Oberfläche ist ebenfalls glatt, hat aber einen seidigen Glanz. Die Poren sind genau in Übereinstimmung mit dem Muster angeordnet.

Glänzende oder seidenglänzende Oberfläche wirkt wie mit Holz überzogener Hochglanzlack und hat einen sehr auffälligen Glanz. Die oberste Schicht ist dem Holzmaterial sehr ähnlich.

Die "gewachste" Oberfläche ähnelt natürlichem Holz, das mit Wachs behandelt wurde. Es ist glatt und die Poren fallen wie mit Wachs gefüllt. Es hat auch einen großen Glanz.

Der Bodenbelag mit strukturierter Oberfläche ähnelt Holzfasern. Es ist dem Parkettboden sehr ähnlich, da alle Poren synchron ausgeführt werden. Eine Variante dieses Laminatbodentyps ist der "geprägte", er zeichnet sich dadurch aus, dass die Längsrauheit symmetrisch ausgeführt wird, aber das Muster wiederholt wird.

Der Bodenbelag "Country Style" erinnert an Naturholz mit einer glatten und ebenen Oberfläche, die nicht glänzt. Die gesamte visuelle Wahrnehmung verursacht beim Betrachten keine Beschwerden. Es hat eine uneinheitliche Oberfläche, die grob behandeltes Holz darstellt. Dieser Ansatz ähnelt der manuellen Arbeit mit Hilfe der "Old School" -Methoden. Dieser Typ könnte auch als der sogenannte "verwitterte" Laminatboden mit antiker Oberfläche betrachtet werden. Wenn man es betrachtet, sieht es auf den ersten Blick aus, als betrachte man echtes Holz, das seinen Meistern seit Jahrzehnten perfekt gedient hat. Die Blätter sind sehr ordentlich und es scheint, dass sie brandneu und mit Öl oder Lack bedeckt sind.

Laminatbodenunterlagen

  1. Glänzendes Laminat

    Kork

Diese Überlagerung besteht aus gepressten Eichenrindenspänen. Das Produkt kann ganz natürlich sein oder mit Gummi oder Bitumen gemischt werden.

Vorteile: Es ist umweltfreundlich, es ist fast nicht unter Last komprimiert, es ist langlebig, verbessert die Schalldämmung Qualität des Laminats. Es verbirgt auch den unebenen, unebenen Boden besser als jede andere Beschichtung.

Nachteile: Es hat Angst vor Wasser, es ist nicht empfehlenswert, während der Installation der Fußbodenheizung, es ist sehr teuer.

  1. Polyethylenschaum

Polyethylen-Schaum-Overlay kann manchmal auch in mehrere Arten unterteilt werden, abhängig von dem Schäumprozess, die ziemlich ähnliche Eigenschaften haben.

Klassisches Laminat auf einem speziellen Futter

Vorteile: Es erhöht die Beständigkeit des Fußbodens gegen Feuchtigkeit, hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit, ist inert gegenüber Chemikalien und Bakterien. Es hat auch eine gute Auslastung, geringes Gewicht. Es ist einfach zu bedienen. Das ist billig.

Nachteile: kurze Lebensdauer, Neigung, seine Form zu verlieren, Empfindlichkeit gegenüber UV-Strahlen.

  1. Expandiertes Polystyrol

Polystyrol-Overlay besteht typischerweise aus zwei Folienschichten und Polystyrol.

Vorteile: Es ist einfach zu stapeln, es ist die perfekte Wahl für die Räume mit Fußbodenheizung, die Basis verbirgt kleinere Fehler recht erfolgreich.

Nachteile: Es kann irgendwann seine Form verlieren.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel geholfen hat, die richtigen Informationen zu Laminattypen und Overlay-Typen zu erhalten.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Bodentyp.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen