Jetzt Diskutieren

BuildItWare.com Preservation: Triumphe Und Ein Scheitern


BuildItWare.com Preservation: Triumphe Und Ein Scheitern

Diejenigen, die aktiv versuchen, alte Häuser und Gebäude zu retten, wissen, dass es selten einfach ist. In vielen Fällen stehen sie vor langwierigen Gerichtsverhandlungen gegen Gegner mit sehr tiefen Taschen - Gegner wie Entwickler, Großunternehmen und Kommunen, die darauf bestehen, dass historische Denkmalschützer in der Vergangenheit leben und dem Fortschritt im Wege stehen.

Es ist tatsächlich etwas erstaunlich, wenn Konservatoren in einer oft David-gegen-Goliath-Konfrontation an die Spitze kommen. Hier ist eine Erfolgsgeschichte, in der sich der Riese trotz mutiger Bemühungen durchsetzte:

College Credits für Denkmalpflege

Was bekommen Sie, wenn energetische Studenten mit alten restaurierungsbedürftigen Häusern kombiniert werden? Nun, dank des Revitalisierungsprogramms "Students Together Activating Revitalization" berichten die San Antonio Express-News, dass sie in ihrer Stadt historische Bewahrung erhalten.

Das STAR-Programm wurde im Jahr 2010 von dem Dekan der Universität von Texas, San Antonio, School of Architecture und dem Direktor des Denkmalschutzamtes der Stadt begonnen, um ein historisches Haus zu retten, das abgerissen werden soll. Schüler in der Schule retteten die Struktur, indem sie das Haus nivellierten und Fenster- und Abstellgleitreparaturen machten.

Das Programm ist seither gewachsen, seitdem mehr Studenten und ein anderes College sich beteiligt haben. Bereits dieses Jahr haben rund 150 junge Männer und Frauen von der UTSA-Architekturschule und dem San Antonio College Renovierungsarbeiten an 16 Häusern im historischen Knob Hill-Viertel der Stadt durchgeführt. Während einige der Studenten für College-Credits arbeiten, spenden viele andere ihre Freizeit für etwas, das sie für einen guten Zweck halten: Denkmalpflege.

Der Kampf um ein historisches altes Haus ist verloren

Diejenigen, die diesem Blog gefolgt sind, wissen, dass zahlreiche Beiträge über Bemühungen zur Rettung eines historischen alten Hauses in Cincinnati geschrieben wurden. Das Haus, ein lokales Wahrzeichen, war einst im Besitz von James Gamble, dem Sohn des Gründers von Procter & Gamble. Der Legende nach hat er Ivory Soap in der Küche des viktorianischen Hauses geschaffen.

Gamble lebte bis zu seinem Tod im Jahre 1932 im Alter von 95 Jahren in der Villa. Das Haus blieb bis August 2009 in seiner Familie. Zu dieser Zeit übertrug die Witwe seines Enkels den Titel der Struktur auf eine Stiftung, die das Eigentum des Paares verwaltete. Erst 1991 erhielt die Familie von der örtlichen Denkmalpflege einen Preis für die Erhaltung des alten Hauses.

Leider geriet das Haus nach dem Tod von Gambels Enkel allmählich in einen schlechten Zustand. Als die Stadt im Jahr 2009 für gebrochene Bürgersteige eine Urkunde herausgab, konterte die Stiftung mit der Beantragung einer Genehmigung, um das große alte Haus niederzureißen. Lokale Denkmalschützer traten ein, um das Haus zu retten und es erfolgreich zu machen, dass es als historisches Wahrzeichen ausgewiesen wurde.

Doch nach vier langen Jahren kostspieliger Gerichtsschlachten und abgelehnten Angeboten zum Kauf der historischen Struktur hat sich ein Richter auf die Seite der Stiftung gestellt. Laut einem kürzlich erschienenen Artikel in USA Today wurde das Gamble-Haus im April abgerissen.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen