Touring Mr. Lincoln'S House: Heute Im Haus (Fortsetzung...)


Touring Mr. Lincoln'S House: Heute Im Haus (Fortsetzung...)

Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): Haus

Eines der Spielsachen der Jungen befindet sich ebenfalls im Wohnzimmer: ein Stereoskop. Robert, Willie und Tad würden den Deckel öffnen, um Licht in die Schachtel zu lassen, würden in das Stereoskop eine Karte stecken, die zwei identische Fotos nebeneinander hatte, und dann durch die zwei Löcher vor ihm sehen. Diese Anordnung würde die Bilder in den Fotografien dreidimensional erscheinen lassen, als ob die Jungen die Objekte in den Fotografien berühren könnten, obwohl sie dies nicht konnten.


Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): Haus

Die Lincolns nutzten das Foyer, um die Besucher des Hauses zu begrüßen. Es war auch der Ort, wo sie ihre Mäntel und Hüte aufhängten, und wo die Haupttreppe nach oben führte.


Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): Lincoln

Familie und Freunde der Lincolns blieben im Gästezimmer, einschließlich Robert. Im Jahr 1859 scheiterte Robert an der Aufnahmeprüfung des Harvard College, und seine Eltern meldeten ihn an der Phillips Exeter Academy an. Hier verbrachte er ein Jahr damit, sich auf die Prüfungen vorzubereiten, die er im folgenden Jahr ablegte, was ihm erlaubte, nach Harvard zu gehen, aus dem er 1864 seinen Abschluss machte.


Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): Haus

Bis 1860 war Abraham Lincoln sauber rasiert. 1860 erhielt er einen Brief von einem jungen Mädchen - Grace Bedell - in Westfield, New York, das ihm mitteilte, dass er mit einem Bart weit mehr Stimmen bekommen würde. Er nahm ihren Rat und wurde der erste amerikanische Präsident im Amt mit einem Bart.


Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): Haus

Dies war Lincolns Schlafzimmer von 1855 bis 1861. Als die Lincolns ihre Schlafquartiere vom ersten Stock in den zweiten verlegten, zogen sie in getrennte Schlafzimmer. Nach dem Brauch des Tages, wenn die Finanzen der Familie erlaubt war, erhielten der Ehemann und die Frau ihre eigenen Schlafzimmer. In der Tat hatten im 20. Jahrhundert die meisten Präsidenten und First Ladies separate Schlafzimmer im Weißen Haus - eine Tradition, die im 19. Jahrhundert eingeführt wurde.


Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): Lincoln

Eine Zeit lang teilte Mary ihr Zimmer mit ihren beiden jüngsten Kindern Willie und Tad. Wenn Mary und Abraham sich ein Schlafzimmer teilen würden, hätten sie es auch mit Bobbie und Eddie geteilt. Dies war eine gemeinsame Schlafanordnung während dieser Zeit. Als die Kinder als alt genug galten, bekamen sie ihr eigenes Zimmer. In Willie und Tads Fall bedeutete das, sich über den Flur zu bewegen.


Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): touring

Willie und Tad blieben in diesem Raum. Mehrere Spielzeuge sind sichtbar: ein hölzernes Pferd, Blöcke, Murmeln und Reifen für Reifen und Stock. Sie haben jedoch keinen Herd. Wenn es kalt wurde, schnappten sie sich ihre Decken, gingen durch den Flur und kuschelten sich vor dem Ofen im Zimmer ihres Vaters oder ihrer Mutter zusammen.


Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): house

Das hintere Schlafzimmer wurde von einem gemieteten Mädchen benutzt. Während die Wäscherin und der Koch der Lincolns nachts in ihre Häuser zurückkehrten, würde das angeheuerte Mädchen hier schlafen. Vermißte Mädchen, oft Immigranten, waren gewöhnlich etwa vierzehn oder fünfzehn Jahre alt. Der Durchschnittslohn betrug ungefähr einen Dollar fünfzig pro Woche plus Zimmer und Verpflegung. Die Aufgaben der Mädchen bestanden darin, Feuer zu machen, Nachttöpfe zu leeren, Lampen zu reinigen und Wasser aus dem Brunnen und der Zisterne zu tragen.


Touring Mr. Lincoln's House: Heute im Haus (Fortsetzung...): Haus

Die Küche war das Zentrum der Aktivität im Haus. Die Lincolns bewirteten viele Parteien gelegentlich mit 150 bis 200 Gästen. Die Küche war oft voll mit Mary, ihrem Angestellten und der Köchin. Lincoln würde helfen, indem er die Kuh melkte und das Holz holte, zwei Aufgaben, die er seit seiner Kindheit erfüllt hatte.

Optionen: Intro ~~ Die Tour, Teil 1 ~~ Sehen Sie das Haus im Laufe der Jahre
Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Lincoln Home NHS Tour: Mr. Lincoln's Bedroom.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen