Warmer Türfurnier?


Warmer Türfurnier?

Problem: Ich habe ein viktorianisches 1875 mit einer "geteilten" Haustür, die schon bessere Tage gesehen hat. Es sieht so aus, als ob ein Vorbesitzer die Tür herunter genommen und etwa einen Zentimeter vom Boden abgeschnitten hat, und es nie versiegelt hat. Jetzt ist das Holz an der unteren Vorderseite der Tür gewunden und verzogen. Was kann getan werden, um es zu glätten, damit ich es neu lackieren kann?

Klemmen

Lösung:Verwenden Sie Leim und Klammern. Sie müssen eventuell ein messerscharfes Messer verwenden, um einen Schlitz in das Furnier zu machen, um etwas Klebstoff hineinzuspritzen. Beende anschließend die Tür vollständig. oben, unten und an den Seiten. Installieren Sie eine Dichtung über dem Boden, um die Luftzirkulation zu kontrollieren und um zu verhindern, dass Regenwasser in Ihr Foyer fließt. - K.C. auf den OHW-Boards


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen