Jetzt Diskutieren

Bau eines Gartenbogens


Bau eines Gartenbogens

Ein kleines Projekt, das einen großen Eindruck in Ihrem Garten hinterlässt

Dieser klassische Gartenbogen besteht nur aus sechs Teilen kann in weniger als einem Tag gebaut werden. Erstellen Sie ein Gateway, umrahmen Sie einen Gehweg in einer Hecke oder machen Sie es zu einem Spalier oder einer Pergola.

Geld und Materialien

Ein Bogen aus sechs Teilen

Der Bau eines Bogens ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um Ihrer Landschaft ein markantes Herzstück zu verleihen. Und dieser Bogen ist einfacher als die meisten. Hergestellt aus nur sechs Teilen, kann es in weniger als einem Tag gebaut werden -
auch wenn Sie ein Anfänger Schreiner sind. Auch das Design ist vielseitig: Der Bogen kann zum Tor in einem Zaun werden, einen Gehweg durch eine Hecke einrahmen oder in Ihrem Garten oder Garten stehen. Sie können es für ein rustikales Aussehen färben oder es für ein formelleres Aussehen malen.

Der Bogen in diesem Artikel wurde aus grob gesägtem Zedernholz gebaut, aber er kann auch für etwa die Hälfte der Kosten aus druckbehandeltem Holz hergestellt werden. Je nachdem, wo Sie wohnen, haben Sie möglicherweise andere Arten von verrottungsresistentem Holz zur Verfügung, wie z. B. Zypressen oder Redwood. Wenn Sie behandeltes Holz wählen, finden Sie alles, was Sie für dieses Projekt benötigen, in den Heimen. Wenn Sie sich für eine andere Holzart entscheiden, müssen Sie Holz bestellen oder einen traditionellen Holzplatz besuchen.

Sie benötigen nur Standardwerkzeuge wie eine Bohrmaschine, eine Kreissäge und eine Stichsäge. Stellen Sie sicher, dass Ihr Rahmenquadrat ein Standardmodell ist (16 x 24 Zoll, mit einem längeren Bein, das 2 Zoll breit ist). Wenn es sich um einen Sonderling handelt, kaufen Sie eine Standardversion, damit Sie die Klammern leicht markieren können (siehe Foto 2). Ein paar Tage bevor Sie die Postlöcher graben, rufen Sie 811 an, um unterirdische Versorgungsleitungen zu markieren.

Abbildung A: Garden Arch

Schneiden Sie die Stücke auf diese Abmessungen, um den Bogen zu erstellen. Alle Messungen in Abbildung A gelten für normales "oberflächenbehandeltes" Bauholz. Wenn Sie sich für "rohgesägtes" Bauholz entscheiden, werden sich einige Messungen leicht ändern, da die grob gesägten Holzabmessungen variieren.

Schneiden Sie die Teile

Foto 1: Schneiden Sie die Strahlen

Kerben die Spitzen der Balken. Schneiden Sie mit einer Kreissäge von beiden Seiten so tief wie möglich ein und beenden Sie die Schnitte mit einer Handsäge.

Foto 2: Markieren Sie die Klammern

Markieren Sie die Klammern ohne unnötige Maße oder Geometrie - richten Sie einfach ein Rahmenquadrat mit den Kanten eines 2 × 10 aus und machen Sie drei Markierungen.

Foto 3: Zeichnen Sie die Bögen

Zeichnen Sie perfekte Kurven schnell mit einem Maßband, um Ihren Bleistift zu führen. Schneiden Sie die Halterung aus und verwenden Sie sie als Muster für die andere Halterung.

Abbildung B: Bracket Detail

Erstellen Sie eine ansprechende Klammer, indem Sie 24-Zoll kombinieren. und 29-in. Radiuskurven.

Um zu beginnen, schneiden Sie Kerben in den Oberseiten der Balken (Foto 1). Wenn Sie "roh gesägtes" Holz wie wir verwenden, müssen Sie möglicherweise die Länge und Tiefe dieser Kerben ändern, um sie Ihren 2 × 8-Kopfzeilen anzupassen. (Die Abmessungen von grob gesägtem Schnittholz variieren.) Stellen Sie die Schnitttiefe Ihrer Kreissäge auf 1-1 / 2 Zoll ein.um die Querschnitte für die Kerben zu machen. Stellen Sie dann Ihre Säge auf volle Tiefe, um die anderen Schnitte zu machen.

Als nächstes schneiden Sie die 2 × 8 Header auf die Länge und markieren Bögen an den Enden, wie in Abbildung A gezeigt. Um die Kurven zu markieren, verwenden Sie den Boden eines 5-Gallonen Eimer oder einen Kreis mit einem Durchmesser von 10 bis 11 Zoll. Schneiden Sie die Kurven mit einer Stichsäge.

Die geschwungenen Klammern sehen zwar kompliziert aus, sind aber leicht zu markieren, da sie auf einem Standard-Rahmenquadrat basieren. Nach dem Markieren mit dem Quadrat (Foto 2), setzen Sie einen Nagel in Ihren Sägebock 20 Zoll von der Kante des Brettes. Passen Sie die Position der Platte vorsichtig an, bis beide Eckpunkte der Klammer 24 Zoll vom Nagel entfernt sind. Dann, halten Sie Ihren Stift an der 24-Zoll. Markieren Sie das Band, zeichnen Sie einen Bogen. Um den zweiten Bogen zu zeichnen, bewegen Sie Ihren Bleistift auf den 29-in. markieren Sie das Band (Foto 3). Schneiden Sie die geraden Kanten der Klammern mit einer Kreissäge und die Bögen mit einer Stichsäge. Wenn die Kurven ein wenig wellig werden, glätten Sie sie mit einem Orbital- oder Bandschleifer. Sei aber nicht zu pingelig. Niemand wird kleine Unvollkommenheiten bemerken.

Stellen Sie alles zusammen

Foto 4: Befestigen Sie die Teile zusammen

Schrauben Sie die Pfosten und Klammern in den Header. Auf diese Weise hat ein Header keine sichtbaren Schrauben. Schrauben Sie den zweiten Header in die Pfosten.

Markieren Sie eine Kopfzeile 12 in. Von beiden Enden und legen Sie die Pfosten, ausgerichtet mit den Markierungen. Messen Sie am anderen Ende, um sicherzustellen, dass die Pfosten perfekt parallel sind. Drive 3-1 / 2-in. Schrauben durch die Pfosten und in den Header. An den Oberseiten der Klammern fahren 3-in. Schrauben in einem leichten Winkel, damit sie nicht durch die Vorderseite des Headers stoßen (Foto 4). Setze 1-1 / 2-in. -thick Blöcke unter den anderen Enden der Klammern. Dann Schrauben in einem Winkel durch die Seiten der Klammern und in die Pfosten fahren. Achten Sie darauf, 1/8-in zu bohren. Pilotlöcher, damit Sie die Klammern nicht teilen. Setze den zweiten Header ein und schraube ihn an die Pfosten. Hinweis: Die Klammern sind nicht auf den Pfosten zentriert, also gibt es ein 1-in. Lücke zwischen dem zweiten Header und den Klammern.

Richten Sie

ein. Bild 5: Richten Sie den Bogen ein.

Stellen Sie den Bogen und das Lot ein, bevor Sie Beton in die Pfostenlöcher gießen. Keil unter der Bahre, bis der Kopf waagerecht ist, dann die Pfosten lotrecht abstützen.

Sie setzen die Bogenpfosten auf 10 Zoll. Durchmesser Löcher 30 in. tief. Aber bevor Sie den Bogen in Position bringen, schrauben Sie eine temporäre 2 × 4 "Bahre" 30 Zoll von den Pfostenböden an. Dann richte einen oder zwei Helfer ein und setze die Pfosten in die Löcher. Geduldig und leveln Sie den Bogen und verwenden Sie Pfähle und 2x4s, um ihn zu stützen (Foto 5). Achten Sie darauf, die Pfosten nicht zu verschieben, wenn Sie die Löcher mit Beton füllen. Lassen Sie den Beton mindestens vier Stunden hart werden, bevor Sie das Holz fertig stellen. Um die Farbe des Holzes zu vertiefen und Feuchtigkeit abzustoßen, haben wir zwei Anstriche mit klarem Holzeinschlag aufgetragen.

Erforderliche Tools für dieses Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt zusammenstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

  • Kreissäge
  • Kombination Quadrat
  • Akku-Bohrmaschine
  • Rahmung Quadrat
  • Handsäge
  • Stichsäge
  • Ebene
  • Schwingschleifer
  • Postgreifer
  • Schutzbrille
  • Spaten
  • Geschwindigkeit Quadrat
  • Maßband
  • Schubkarre

Erforderliche Materialien für dieses Projekt

Vermeiden Sie Last-Minute-Shopping-Reisen, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereit stellen. Hier ist eine Liste.

  • 2x 8 x 8 '(2 für Kopfzeilen)
  • 2x10 x 8' (Klammern)
  • 2x4 x 8 '(3 für Bahre
  • 3-1 / 2-Zoll. Deckschrauben
  • 3-Zoll-Deckschrauben
  • 6x6 x 10 '(Pfosten)
  • Klammern)
  • Betonmischung (Beutel 3 - 60 lb)
  • Einsätze

Zusatzinformationen


Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: » Verteidigung bauen « - Der Regenbogen! Arma 3 Exile Mod Esseker #8.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen