Jetzt Diskutieren
Gleditsie Krankheiten

Verwandeln Sie eine unfertige Waschküche in eine Waschküche


Verwandeln Sie eine unfertige Waschküche in eine Waschküche

Machen Sie Ihre Waschküche attraktiver und funktioneller, indem Sie die Leitungen nacharbeiten und eine neue Spüle und Arbeitsplatte hinzufügen.

Erstellen Sie einen frischen, sauberen Arbeitsbereich in Ihrer Waschküche. Wir führen Sie durch den schwierigsten Teil - überarbeiten Sie die Rohrleitungen und fügen Sie die neue Spüle hinzu. Folgen Sie diesen Anleitungen und Anweisungen, um Ihre unvollendete Waschküche in eine fertige Waschküche zu verwandeln, die Ihren Bedürfnissen besser entspricht.

Erste Schritte

Vor dem Foto

So sah die Waschküche vor dem Umbau aus.

Nach dem Foto

Dies ist der Waschraum nach der Umarbeitung.

Ihre Waschküche muss kein schmutziger, unorganisierter Ort voller Spinnweben und Staubhasen sein. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die ersten Schritte zur Umwandlung einer unfertigen Waschküche in einen fertigen Raum. Wir konzentrieren uns auf das nützlichste Upgrade, indem wir Ihre alte Waschwanne durch eine neue, saubere Arbeitsplatte und ein Waschbecken ersetzen. Es beinhaltet Umleitungen in den Wänden und die Installation neuer Schränke. Wir werden jedoch nicht auf die Installation von Schränken, Beleuchtung, Wandverkleidungen, Fußböden oder beweglichen Steckdosen eingehen. Eine komplette Renovierung der Waschküche ist ein ehrgeiziges Projekt, da es sowohl elektrische als auch sanitäre Fähigkeiten beinhaltet. Es ist nicht für einen Anfänger. Insgesamt dauert es vier bis fünf Wochenenden bis zum Ende.

Wenn Ihr Sanitärsystem komplett aus Kunststoff besteht, benötigen Sie nur einfache Zimmermannswerkzeuge. Wenn Sie Kupferleitungen haben, benötigen Sie einen Rohrschneider und Lötwerkzeuge. Eine Lochsäge könnte erforderlich sein, um 2-1 / 2-in zu bohren. Löcher durch Stollen.

Die Materialkosten für diese 8 x 12-ft. Zimmer war etwa $ 2, 000. Dies beinhaltet ca. $ 1, 000 für Schränke, Arbeitsplatten und Regale, und $ 500 für die Vinyl-Bodenfliesen.

Planung der Verjüngungskur

Bild 1: Entlüftungsrohr ausschneiden

Das Hauptwasserventil schließen und die Ventile der Waschwanne öffnen, um das Wasser abzulassen. Schneiden Sie die alten Wasserversorgungsleitungen aus. Trennen Sie die alte Falle und schneiden Sie die Abfluss- und Entlüftungsrohre mit einer Metallsäge oder einer Säbelsäge ab.

Bild 2: Eine Übergangskupplung montieren

Die Abfluss- und Entlüftungsleitung markieren und die Stehbolzen für die Abfluss- und Entlüftungsleitungen einkerben oder bohren. Schneiden Sie ein kurzes Stück Kunststoffrohr ab und befestigen Sie es mit einer Übergangskupplung am Abflussrohr.

Durch den Austausch der freistehenden Waschwanne durch eine Einbauspüle wird Platz gespart und die Installation einer nutzbaren Arbeitsplatte erleichtert. Durch das gleichzeitige Hinzufügen einer Waschmaschinen-Auslassbox können Sie die Wasserzufuhr- und Ablaufschläuche der Waschmaschine ordentlich außer Sichtweite verstauen, wenn Sie die blanken Stollen mit Trockenbauwänden abdecken.

Wenn möglich, lassen Sie den Trockner an der gleichen Stelle, damit Sie die Trockneröffnung und die Strom- oder Gasverbindung nicht bewegen müssen. Halten Sie auch die Waschmaschine und das neue Waschbecken an der gleichen Wand wie die bestehenden Rohrleitungen.Sie können die Spüle leicht bewegen und die Waschmaschine läuft mehrere Meter ab, aber wenn Sie sie an eine andere Wand verlegen, erhöht dies die Schwierigkeit (und die Kosten) dieses Projekts erheblich.

Messen Sie Ihre Waschküche und zeichnen Sie einen Grundriss, der die neuen Schränke, Waschbecken und Gerätepositionen zeigt (Abbildung A). Verwenden Sie den Plan, um den Standort der Abflüsse und Versorgungsleitungen zu bestimmen. Zentrieren Sie die Spüle auf der Spüle. Suchen Sie den Installationskasten für die Waschmaschine etwas unterhalb der Oberkante der Maschine.

Zeichnen Sie eine Skizze Ihres vorgeschlagenen Rohrleitungslayouts, einschließlich Rohrgrößen, und zeigen Sie es dem Inspektor bei der Beantragung der Genehmigung. Verwenden Sie Foto 4, um mit den Abflüssen zu helfen. Denken Sie daran, eine Inspektion einzuholen, bevor Sie die Rohre mit Trockenbau bedecken. Während die Wandhohlräume noch offen sind, fügen Sie Arbeitsplatten und neue Beleuchtung hinzu. Der elektrische Code erfordert einen separaten 20-Ampere-Stromkreis für Wäscheausgänge und GFCI-Schutz für Steckdosen innerhalb von 6 ft. Der Spüle. Stellen Sie alle Leuchten auf einen separaten Stromkreis.

Um die sauberste Erscheinung zu erzielen, müssen Sie die Trockneröffnung so anpassen, dass sie in die Wand passt. Verwenden Sie 4-in. -Durchmesser aus Aluminium oder verzinktem Metall, nicht die flexible Art.

Beginnen Sie mit dem Trennen der Waschmaschine und des Trockners und entfernen Sie sie aus dem Weg. Wenn Sie einen Gastrockner haben und sich nicht sicher sind, wie Sie ihn sicher trennen können, wenden Sie sich an die Gasgesellschaft oder einen Installateur. Verwenden Sie eine Metallsägeblatt oder eine Säbelsäge, um die alten Ablass- und Entlüftungsrohre zu schneiden (Foto 1).

Das Abflussrohr ca. 2 in. Über der unteren Wandplatte abschneiden. Schneiden Sie das Entlüftungsrohr um 50 in. Vom Boden. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Abfluss- und Entlüftungsrohre aus Metall und nicht aus Kunststoff sind. Wählen Sie einfach die passende Übergangskupplung (Bild 2), um das Metallrohr mit dem neuen Kunststoffrohr zu verbinden.

Schalten Sie das Hauptwasserventil aus, bevor Sie die Heiß- und Kaltwasserleitungen abschneiden. Mit einem Eimer und Lumpen vorbereitet werden, um das Wasser in den Rohren zu fangen.

Abbildung A: Plan für neue Rohrleitungen

Messen Sie Ihre Waschküche und skizzieren Sie die Positionen für eine neue Arbeitsplatte, Spüle und Waschmaschine. Führen Sie die Versorgungsleitungen, Abflüsse und Entlüftungen zu diesen neuen Positionen um.

Legen Sie fest, wo Sie die Spüle und die Waschmaschine
installieren möchten, und planen Sie dann die Installation von Wasserleitungen
an diesen Orten.

Installieren Sie die Kunststoff-Ablass- und Entlüftungsrohre

Foto 3: Montieren Sie die Verrohrung

Schneiden, grundieren und verkleben Sie die Kunststoff-Rohrleitungen und Fittings so, dass sie zwischen dem vorhandenen Abfluss und der Entlüftung passen. Verbinden Sie die neuen Rohre mit den bestehenden Rohren mit Übergangskupplungen.

Bild 4: Ablass und Entlüftung einbauen

Die restlichen Ablass- und Entlüftungsteile schneiden und verkleben. Der Abhang fließt ungefähr 1/4 in. Pro Fuß flussabwärts. Positionieren Sie den Wäsche-P-Siphon so, dass die Unterlegscheiben-Box bündig mit der fertigen Wand abschließen kann.

Beginnen Sie mit der Verlegung der Rohrstrecke. Hier sind ein paar Klempner Anforderungen und Tipps, um Ihren Plan zu führen:

  • Führen Sie ein 2-in. -Durchfluss zur Waschmaschine.
  • Steigungsabflussrinnen um 1/4 Zoll für jeden Fuß, den sie horizontal bewegen.
  • Für 1-1 / 2-Zoll. Abflussrohr, begrenzen Sie den Abstand von der P-Falle zur Entlüftung auf 42 Zoll. Für 2-Zoll. Rohr, begrenzen Sie die Entfernung zu 60 Zoll. (Foto 4).
  • Installieren Sie einen horizontalen Abschnitt eines Entlüftungsrohrs mindestens 6 Zoll höher als das Überlaufniveau der zu entlüftenden Vorrichtung (bei Waschtischen ist dies die Oberkante).
  • Stutzen Sie die Rohre leicht nach unten zum Ablauf hin ab.
  • Stellen Sie den Abfluss des Spülbeckens ca. 3 cm unterhalb des Spülbeckens auf. In den meisten Fällen wird eine Höhe von etwa 16 Zoll vom Boden funktionieren.
  • Suchen Sie den oberen Teil der Waschmaschinenauslassbox direkt unter der Oberkante der Waschmaschine, normalerweise 42 Zoll vom Boden entfernt.
  • Bevor Sie Ihre Kunststoffarmaturen kaufen, beachten Sie die feinen Unterschiede in den erforderlichen Typen - Sanitärabschlag, Reinigungsabschlag usw. (Foto 4).

Markieren Sie den Rohrweg auf den Stollen. Der einfachste Weg, Abflüsse zu betreiben, ist das Einkerben der 2 × 4 Stehbolzen für die neuen Installationsrohre. Fügen Sie dann 2 × 2 Streifen hinzu, um die Stollen später zu verstärken (Foto 5). Aber schneiden Sie die Bolzen nicht ein, wenn Ihre Waschraumwand eine "tragende" Wand ist - das heißt, wenn sie einen Boden oder ein Dach darüber trägt. Wenn Sie nicht sicher sind, wenden Sie sich an einen Bauunternehmer oder einen Architekten. Wenn Ihre Wände 2x6s sind, können Sie das Ausschneiden überspringen; Es ist im Allgemeinen einfacher, Löcher in der Mitte jedes Bolzens für die Rohre zu bohren.

Sie benötigen ein 2-1 / 2-in. Lochsäge oder Bohrer und ein kraftvoller Bohrer. Ein Nachteil der Lochmethode besteht darin, dass Sie lange horizontale Rohre in kürzere Längen schneiden und sie mit Kupplungen verbinden müssen, um sie einzupassen. Installieren Sie Metallnagelungsplatten, um jedes Plastik- oder Kupferrohr zu schützen, das innerhalb 1-1 / 4 Zoll ist. vom Gesicht eines Gestüts.

Starten Sie die Installation des Abfluss- und Entlüftungsrohrs, indem Sie das Rohr und die Fittings, die zwischen den vorhandenen Abfluss und die Entlüftungsrohre passen, schneiden und verkleben (Foto 3). Beginne am Abfluss und arbeite dich aus. Am oberen Gelenk die Gummihülse der Übergangskupplung auf sich selbst zurückrollen, um einen Freiraum für den Anschluss der Entlüftungsleitung zu schaffen (Foto 3).

Rollen Sie die Gummihülse dann auf das Kunststoffrohr, schieben Sie das Metallband über die Hülse und ziehen Sie die Bandklemmen fest. Vervollständigen Sie die Abläufe und Entlüftungen, indem Sie die restlichen Rohre und Formstücke schneiden, grundieren und verkleben (Foto 4).

Versorgungsleitungen

ausführen Bild 5: Versorgungsleitungen zur Wäschebox führen

Wäschebox auf 2 × 2 Furrleisten aufschrauben. Löten Sie das Kupferrohr an die Absperrventile und montieren Sie die Ventile in den Wäschebehälter. Löten Sie die restlichen Kupferleitungen und Fittings.

Bild 6: Löten Sie die Wasserleitungen zu einem Stützband

Stanzen Sie die Kupferwasserleitungen ca. 6 Zoll aus und verschließen Sie diese. Löten Sie sie an einen Kupferträger. Fordern Sie eine Sanitärinspektion an. Dann bedecken Sie die Wände mit Trockenbau.

Beginnen Sie mit der Planung der Versorgungsrohren und 3/4-Zoll-Bohrungen. Löcher durch die Stollen. Zum Servieren der Spüle und Waschmaschine, 1/2-in. Rohre werden tun. Schneiden und löten Sie Kupferleitungen und -armaturen. (CPVC-Rohr kleben.) Bringen Sie ein Kupferband, das zu Hause erhältlich ist, ca. 4 in. Unter dem ausgedrückten Waschbeckenabfluss an (Foto 6).

Löten Sie die ausgestanzten Kupferrohre an das Band, um sie zu stützen. Um zu vermeiden, dass die Auslassbox der Kunststoffwaschmaschine mit dem Brenner schmilzt, löten Sie die vertikalen Längen der Kupferrohre an das Waschventil, bevor Sie das Ventil in die Box einsetzen. Lassen Sie die Rohre lang und schneiden Sie sie später passend (Foto 5).

Wenn Sie mit der Kupferwasserleitung fertig sind, schließen Sie das Waschventil und öffnen Sie das Hauptwasserventil, um nach Lecks zu suchen. Wenn es keine Lecks gibt, sind Sie bereit, eine Installateur-Rohinspektion in Auftrag zu geben. Vervollständigen Sie zu diesem Zeitpunkt die Verkabelung. Wenn die Installateur- und Elektroarbeiten abgeschlossen und von den Inspektoren genehmigt sind, hängen Sie die Trockenbauwände auf und schließen Sie sie ab und installieren Sie die Unterschränke.

Montieren Sie die Spülenschränke

Bild 7: Montieren Sie die Winkelsperrventile

Montieren Sie die Spülenunterseite über die Stutzen. Dann schneiden Sie die Kupferrohre ca. 2 in. Hinter dem Schrank zurück und installieren Sie die Winkelventile. Schneiden Sie das PVC-Abflussrohr zurück und kleben Sie ein 1-1 / 2-in. Fallenadapter.

Foto 8: Installieren Sie die Spüle

Machen Sie die Spüle Ausschnitt in der Arbeitsplatte mit einer Stichsäge. Montieren Sie den Wasserhahn, die Versorgungsleitungen und den Abfluss auf der Spüle. Dann legen Sie eine Kugel aus Dichtungsmasse um den Ausschnitt und fallen in die Spüle.

Foto 9: Befestigen Sie die Falle und Versorgungsleitungen

Schließen Sie die Spüle mit einer Kunststoff-Falle an den Abfluss. Ziehen Sie die Gleitmuttern handfest an. Dann ziehen Sie diese mit einer großen Zange für eine zusätzliche Vierteldrehung fest. Schließen Sie die Versorgungsleitungen an.

Stellen Sie vor dem Einbau des Spülenunterschranks die Positionen der Wasser- und Ablaufstutzen auf der Rückseite des Spülenbodens auf. Bohren Sie Löcher für die Aussparungen, die von der Innenseite des Gehäuses aus arbeiten, so dass jegliche Splitterung verborgen ist. Dann installieren Sie das Gehäuse.

Wenn Sie mit der Installation der Unterschränke fertig sind, schneiden Sie die Arbeitsplatte ab und befestigen Sie sie an den Wänden. Markieren Sie dann den Spülenausschnitt auf der Arbeitsplatte und folgen Sie den Anweisungen, die der Spüle beiliegen. Einige Waschbecken enthalten eine Ausschnittsvorlage. Ansonsten verwende die Spüle als Vorlage.

Um den Umfang herum markieren. Zeichnen Sie dann eine zweite Linie etwa 1/2 Zoll innerhalb der ersten. Dies wird die Schnittlinie sein. Bohrer 1-in. Ecklöcher und schneiden Sie das Loch mit einer Stichsäge. Unterstützen Sie den Ausschnitt, um zu verhindern, dass er fällt, wenn Sie die Schnitte beenden. Setzen Sie die Arbeitsplatte wieder auf die Schränke und befestigen Sie sie von unten mit Schrauben. Stellen Sie sicher, dass die Schrauben nicht zu lang sind oder dass sie durch die Oberseite der Theke platzen!

Als nächstes das Hauptwasserventil schließen und die Kappenenden der ausgestanzten Kupferrohre abschneiden. Installieren Sie Kompressions-Absperrventile ("Winkelanschläge", Foto 7).

Installieren Sie den Wasserhahn auf der Spüle gemäß den Anweisungen des Herstellers und befestigen Sie die Wasserversorgungsrohre, bevor Sie das Waschbecken in die Arbeitsplatte montieren (Foto 8). Das Plastikbecken, das wir benutzten, hatte keine Wasserhahnlöcher. Wir bohrten sie mit einer Lochsäge, die zu unserem Wasserhahn passte.

Passen Sie die Spüle an. Dann platzieren Sie eine Perle von Wanne und Fliese abdichten um den Umfang der Spüle Ausschnitt, bevor Sie die Spüle dauerhaft an Ort und Stelle. Befestigen Sie die Versorgungsschläuche an den Absperrventilen.Schneiden Sie dann die Länge des Saitenhalters und des Abfallarms nach Bedarf ab, um den Siphon zu verbinden (Foto 9). Wenn entweder der Saitenhalter oder der Abfallarm zu kurz ist, können Sie längere Saiten kaufen oder Verlängerungen hinzufügen. Wasser einschalten und auf Dichtigkeit prüfen.

Waschmaschine und Trockner wieder anschließen

Bild 10: Absperrventile zur Waschmaschine

anschließen Schließen Sie die Waschmaschine mit "No-Burst" -Schläuchen an die Absperrventile an. Stellen Sie den Abflussschlauch in die Abflussöffnung in der Unterlegscheibenbox. Verwenden Sie die mit dem Schlauch mitgelieferte Dichtung oder Klemme, um sie festzuhalten.

Verbinden Sie die Unterlegscheibe mit dem neuen Ventil mit Schläuchen (Foto 10). (Für ein zusätzliches Maß an Sicherheit empfehlen wir den Kauf von "No-Burst" -Waschschläuchen.) Verwenden Sie ein scharfes Universalmesser, um die Kunststoffabdeckung über das Abflussloch in der Wäschebox zu schneiden. Dann setzen Sie das Ende des Ablaufschlauchs etwa 3 in. Nach unten in die Ablauföffnung.

Eine neue Waschmaschine kann eine Klemme oder Dichtung enthalten, um den Abflussschlauch an der Auslassdose der Waschmaschine zu befestigen. Andernfalls eine selbstschneidende Blechschraube in die Kunststoffbox einschrauben und einen Kabelbinder oder Draht um die Schraube und den Schlauch wickeln, damit der Schlauch nicht herausfällt.

An diesem Punkt haben Sie den schwierigsten Teil gemacht. Schließen Sie die elektrischen Anschlüsse und die Beleuchtung an, installieren Sie den Bodenbelag und hängen Sie Ihre Wandschränke und Regale auf.

Erforderliche Werkzeuge für dieses Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt zusammenstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

  • 4-in-1-Schraubendreher
  • Akku-Bohrmaschine
  • Trockenbausäge
  • Bügelsäge
  • Stichsäge
  • Ebene
  • Steckschlüssel
  • Rohrzange
  • Zange
  • Klempnerband
  • Zapfschnellzange
  • Lötbrenner
  • Stehleiter
  • Maßband
  • Rohrschneider
  • Universalmesser
  • Schlüsselsatz
Sie benötigen auch Werkzeuge zum Aufhängen und Fertigstellen von Trockenbau, und dann die Wände bemalen.

Erforderliche Materialien für dieses Projekt

Vermeiden Sie Last-Minute-Einkaufsfahrten, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereithalten. Hier ist eine Liste.

  • 1-1 / 2 in. Kunststofffalle Montage
  • 1-1 / 2 in. Hygienet-stück
  • 1-1 / 2 in. Falle Adapter
  • 1-1 / 2 in. Entlüftungsrohr 1/2 in. Kupferrohr
  • 2 in. Abflussrohr
  • 90 Grad lange Umlenkbogen
  • 90-Grad-Ablassbogen
  • Schränke
  • Reinigungsstopfen
  • Kompressionswinkelanschläge ( 2)
  • Kupferband
  • Arbeitsplatte
  • Wasserhahn
  • Tablare
  • Absperrventile (2)
  • Waschbecken
  • Lötmittel
  • Versorgungsschläuche (2)
  • Versorgungsleitungen (2 )
  • Übergangskupplungen
  • Abdichtungen Unterlegscheiben-Abgangskasten
  • Sie benötigen auch Trockenbau-Materialien und Farben für die Wände.
    Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Brüche Multiplizieren: Notfall in der Waschküche - Textaufgabe.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen