Jetzt Diskutieren
Erhaltung In Großem Maßstab

Schimmelentfernung von Wänden


Schimmelentfernung von Wänden

Die beste Lösung besteht darin, die Ursache zu finden.

Anhaltende Schimmelbildung an einer Wand in der Nähe einer Innenecke kann auf ein Isolationsproblem im Eckrahmen zurückzuführen sein. So finden Sie es und beheben es.

Warum wächst Schimmel in den Innenecken von Wänden?

Das Problem

Ein nicht isolierter Hohlraum in einer Außenwand lässt warme, feuchte Luft und kalte Außenluft in Kontakt kommen und Schimmel verursachen. Am einfachsten ist es, den Schaum zu sprühen.

Die Lösung

Unisolierte Kavitäten vollständig mit expandierendem Schaum füllen.

Es gibt zwei mögliche Ursachen für ein Schimmelproblem an den Innenecken von Außenwänden. Die erste ist eine schlechte Luftzirkulation. Warme Luftregister befinden sich normalerweise vor den Fenstern, so dass sie warme, trockene Luft über das Glas blasen können, um Kondensation zu reduzieren. Ecken, die entfernt von dieser sich bewegenden Luft angeordnet sind, wie jene in Schränken, werden kühl und lassen Feuchtigkeit kondensieren. Die Feuchtigkeit ist, was Schimmel und Mehltau gedeihen.

Das Problem könnten nicht isolierte Hohlräume an den Ecken sein oder wo die Innenwände auf die Außenwände treffen. Wenn ein Haus gebaut wird, sollen Zimmerleute Hohlräume isolieren, die nur zugänglich sind, wenn sie die Wände einrahmen. Manchmal werden sie unvorsichtig oder faul oder es gibt keine Isolierung auf der Website und der Job wird nicht erledigt. Die Isolatoren können später an diesen Stellen keine Isolierung verstauen, so dass sie niemals gefüllt werden. Bei kalter Witterung kühlt die Innenwand ab, Feuchtigkeit kondensiert und Schimmel bildet sich.

Hier ist der Fix: Verwenden Sie einen 3/8-Zoll. Spatenbohrer zum Bohren von Löchern bei 30 Zoll. Intervalle vom Boden hoch. Die Löcher in die Mitte der Ecke winkeln. (Wenn bereits eine Isolierung in der Kavität vorhanden ist, wird diese um den Bohrer am ersten Loch gewickelt, was anzeigt, dass Sie diese Fixierung nicht benötigen.) Sprühen Sie eine ganze Dose expandierenden Schaum in das erste Loch und lassen Sie sie über Nacht sitzen fertig expandieren. Am nächsten Tag füllen Sie das nächste Loch mit einer weiteren Dose Schaum und lassen Sie es über Nacht sitzen. Schließlich sprühen Sie etwa ein halbes Drittel in das letzte Loch. Wenn das Loch am nächsten Tag verstopft ist, bist du fertig. Wenn nicht, den Rest einsprühen, dann die Löcher aufkleben und neu streichen. Wenn die Ecken bereits isoliert sind, reduzieren Sie die Feuchtigkeit in der Luft und / oder erhöhen Sie die Luftbewegung. Luftentfeuchter, Deckenventilatoren, Luft-Luft-Wärmetauscher und mehr Warmluftdüsen sind einige Ansätze, die helfen werden.

Erforderliche Werkzeuge für dieses Projekt

Lassen Sie sich die notwendigen Werkzeuge für dieses DIY-Projekt zusammenstellen, bevor Sie beginnen - Sie sparen Zeit und Frustration.

  • Akku-Bohrschrauber

Erforderliche Materialien für dieses Projekt

Vermeiden Sie Last-Minute-Einkaufsfahrten, indem Sie alle Ihre Materialien im Voraus bereithalten. Hier ist eine Liste.

  • Expandierender Schaum

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Schimmel entfernen.


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen