Jetzt Diskutieren

Abdichtungszement: Verbindung Und Technologie Der Anwendung


Abdichtungszement: Verbindung Und Technologie Der Anwendung

Zementabdichtung ist eine der beliebtesten und vielfältigsten Möglichkeiten, um Räume vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen. Aufgrund der Verfügbarkeit und des relativ einfachen Arbeitsablaufes Imprägnierzement Es ist möglich, mit eigenen Händen ohne Beteiligung von Spezialisten durchzuführen.

Die Mischung enthält drei Komponenten:

  • Imprägnierzement

    Der Binder - qualitativer Zement, der die Festigkeit der Struktur und das Wasser in beträchtlichem Maße abstößt.
  • Füllstoffe - feiner Quarzsand.
  • Polymer-Imprägniermittel. Polymeradditive sorgen für eine verbesserte Haftung der Zusammensetzung an dem Substrat, indem sie tief in die Betonoberfläche eindringen und in ihrer Struktur kristallisieren, wobei die Basis fest mit der Beschichtung verbunden wird. Sie verbessern hydrophobe Eigenschaften der Zementzusammensetzung und verleihen der wasserfesten Beschichtung Elastizität.

Besonderheiten der auf Zement basierenden Abdichtung

Zementzusammensetzungen sollten durch Anwerfen auf die Oberfläche aufgebracht werden. Danach werden die Korrektur und die endgültige Ausrichtung durchgeführt. Zementbasierende Beschichtung besteht aus trockenen und flüssigen Fraktionen, die unmittelbar vor der Arbeit gemischt werden.

Imprägnierzementbrett

Lösungen auf Zement- und Polymer-Zement-Basis werden häufig zum Abrichten von Fundamenten, vorgefertigten Betonstrukturen, unterirdischen Tunneln, Schwimmbädern und vielem mehr verwendet. Die Haupteigenschaften dieser einzigartigen Materialien haben wir in einer einzigen Liste zusammengestellt:

  • hohe Haftung,
  • hohe mechanische Festigkeit und Abriebfestigkeit,
  • Dampfdurchlässigkeit,
  • geeignet für Innen- und Außenabdichtungen,
  • kann auf feuchte Oberflächen aufgetragen werden,
  • umweltfreundlich, harmlos für Menschen und Tiere,
  • die mit einer Lösung behandelte Oberfläche kann in zwei Wochen fertig sein,
  • hohe Haltbarkeit,
  • kann auf Oberflächen mit einer komplexen Form angewendet werden,
  • einfache Bedienung,
  • akzeptabler Preis.

Arten von Zementabdichtungslösungen und ihre Anwendung

  • Die Isolierung mit Zementkitt wird bei der Bearbeitung von Fundamenten und Sockeln von Gebäuden, Fußböden, Schwimmbädern, Wassertanks, Öfen von Balkonen und Terrassen verwendet. Die Materialien werden auf den Beton, Zementböden und Ziegel, Gipsplatten, Mineraloberflächen, Metall, Holz aufgetragen.
  • Polymer-Zement-Imprägniermasse

    Elastische Zementkitt wird auf die gleichen Oberflächen mit der höheren Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Rissen, zum Beispiel in Schüsseln von Schwimmbädern, und als Isolierung in Holzhäusern aufgetragen. Die Isolierung mit elastischem Zementkitt übersteigt die Festigkeit herkömmlicher Zementkittisolierungen.
  • Penetrierende Mischungen sind eine Art Zementkittabdichtung. Sie enthalten eine große Anzahl von Polymeren. Sie haben die Fähigkeit, tief in die Risse einzudringen und eine hohe Festigkeit unter dem Einfluss von Feuchtigkeit bereitzustellen.
  • Reparaturzusammensetzungen werden zum Abdichten von Fugen und Rissen im Beton verwendet.
  • Die hydraulische Dichtung ist die wirksamste Verbindung zur Abdichtung von aktiven Rissen und Fugen. Die Durchführung der Arbeiten ist auch bei sickerndem Wasser möglich.

Zementbretter sind eine weitere Unterart von Imprägnierzement. Dieses Material eignet sich hervorragend zum Abdichten der Innenräume des Hauses. Sie sind besonders geeignet für den Bau des Badezimmerbodens. Fliesen und Natursteinböden sind sicher auf der Zementplatte befestigt, die bei Nässe nicht quillt, verrutscht oder delaminiert. Dieses Material ist leicht zu schneiden und kann zusammen mit einer Fußbodenheizung installiert werden.

Wie man imprägnierende Zementlösungen verwendet

Abdichtungslösungen können auf sehr unebenen Oberflächen aufgetragen werden. Diese Mischungen richten alle Arten von Unregelmäßigkeiten an den Wänden oder Böden selbst aus. Die einfache Bedienung besteht darin, dass nicht gewartet werden muss, bis die Wasserabdichtungslösung vollständig getrocknet ist. Darüber hinaus lässt sich die Zusammensetzung mit einfachen Werkzeugen leicht auftragen: mit einem Pinsel und einer Kelle.

Vorbereitung von Zementmörtel für die Abdichtung

Die vorbereitende Phase der Arbeit ist die Reinigung. Die Oberfläche muss von Staub, Schmutz und verschiedenen Ölen gereinigt werden. Einige Hersteller empfehlen eine extra vorbereitende Oberflächenbehandlung mit einer speziellen straffenden Grundierung mit penetrierenden Eigenschaften. Und manchmal musst du die Oberfläche befeuchten.

Dann sollten Risse und Fugen ausgebreitet und dicht mit einer speziellen Dichtungsmasse gefüllt werden. Die Lösung sollte gründlich in die Oberfläche gerieben oder puttiert werden. In Bezug auf den Beton ist es notwendig, alle kleinen Schalen mit einer Mischung zu füllen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, zwei oder drei Schichten aufzutragen. Angewandte Abdichtungslösung sollte für einen Tag erstarren gelassen werden. Während dieser Zeit wird die Zementbasis vollständig mit dem Hauptbaumaterial "erfasst".

Die zweite und die folgenden Schichten werden erst angewendet, nachdem die vorherige vollständig ausgefüllt wurde. Dekorative Veredelung sollte nur nach einer bestimmten vom Hersteller des Gemisches empfohlenen Zeit angewendet werden.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: .


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen