Jetzt Diskutieren
Zantesdeschia-Krankheiten

1905: Damals, Als Öffentliche Bibliotheken Nicht Von Der Regierung Finanziert Wurden


1905: Damals, Als Öffentliche Bibliotheken Nicht Von Der Regierung Finanziert Wurden

Jeden Sommer habe ich als Kind in Tonopah gelebt, es gab zwei Orte, an denen ich fast jeden Tag war. Einer war der Pool. Der andere war die Bibliothek. Ich bin auch diesen Sommer in der Bibliothek gewesen, aber meine Reisen sind nicht Bücher zu überprüfen. Sie sollen dazu beitragen, die Bibliothek funktionsfähig zu halten und die erste zirkulierende Bibliothek im ländlichen Nevada, die auch im National Register of Historic Places aufgeführt ist, zu bewahren und wiederherzustellen.

1905: Damals, als öffentliche Bibliotheken nicht von der Regierung finanziert wurden: 1905

Foto, 1906, mit freundlicher Genehmigung der Central Nevada Historical Society in Tonopah, Nevada, Heimat des "Besten Museums im ländlichen Nevada, 2010"

Die Tonopah Public Library wurde 1905 als Folge des ersten Todes der Stadt gebaut. John Randall Weeks, 47, war ein Geologe, der 1901 an Herzversagen starb, als er Holz fällte. Seine Beerdigung war die erste in der Bergbau-Boom-Stadt Tonopah. Sein Bruder George Weeks, ein Redakteur aus Colorado, schlug vor, beim Besuch der Stadt eine Bibliothek zu gründen. Nach seiner Rückkehr nach Hause schickte George 100 Bände mit Klassikern und Bestsellern.

Obwohl es Uneinigkeit darüber gibt, ob diese ersten Bücher es jemals vom temporären Bibliothekszelt in die fertige Bibliothek geschafft haben, wurde eine schöne Bibliothek fertiggestellt und 1906 eingeweiht. Ein Artikel vom 23 Tonopah Täglich sagte: "Das Gebäude ist ein Tonopah Kredit. Es ist substantiell, es ist wunderschön. "Drei" öffentlichkeitswirksame Frauen ", wie die Zeitung sie nannte, waren für die Errichtung des Gebäudes verantwortlich.

1905: Damals, als öffentliche Bibliotheken nicht von der Regierung finanziert wurden: 1905

Das historische Tonopah-Bibliotheksgebäude, so wie es heute steht.

Das einstöckige Gebäude ist etwas mehr als 1000 Quadratfuß und ist "coursed gekleidet Stein" an der Fassade mit "zufälligen Quaderkonstruktion" an den Seiten und hinten, nach dem historischen Gebäude Bericht aus der Grafschaft. Die cremefarbenen, kreidigen Steine ​​sind die gleichen wie in vielen anderen Gebäuden aus dem frühen 20. Jahrhundert und stammen aus einem nahe gelegenen Steinbruch. Es ist das am besten erhaltene Beispiel des frühen Steinbaus in der Stadt und wurde bis 2000 als öffentliche Bibliothek genutzt.

Es wurden nur wenige Änderungen vorgenommen. Derselbe historische Bericht stellte fest, dass das Gebäude unverändert war, mit Ausnahme der Schirme, die der Veranda hinzugefügt wurden. Das stimmt nicht, denn das Gebäude hatte bis in die 1970er Jahre keine Toilette. Bis zu diesem Zeitpunkt war die einzige Einrichtung ein Hinterhaus gewesen. Eine mündliche Überlieferung von einem Bibliothekar, der dort in den 1970er Jahren arbeitete, erinnerte einen Gönner, der eines Tages ein Schweinekotelett aus seiner Tasche nahm, um in der Bibliothek auf dem Kachelofen ein Mittagessen zu kochen. Der alte Ofen wurde gegen einen ziemlich unansehnlichen Gasheizer an der Wand ausgetauscht - anstatt den ursprünglichen Ofen umzubauen, um die historische Integrität zu bewahren.

1905: Damals, als öffentliche Bibliotheken nicht von der Regierung finanziert wurden: öffentliche

"Bibliothek" in den Sturz geschnitzt.

Wie haben diese drei Frauen überhaupt genug Geld gesammelt, um die Bibliothek zu bauen? Sie veranstalteten gesellschaftliche Veranstaltungen und Vorträge und baten lokale Unternehmen und Familien um Hilfe. Ein Vortrag über "Die soziale Seite von Rom im ersten Jahrhundert" führte zu Spenden in Höhe von 15 US-Dollar. Diese Frauen waren in der Lage, den Block zu spenden, das Grundstück zu spenden und 10.000 Dollar zu sammeln - das entspricht heute 235.723 Dollar. Man schlief sogar auf der Baustelle und überwachte die Verlegung jedes Blocks. Ein paar Jahre später, als das Geld ausging, kniffen und kratzten sie in der Gemeinde, um die Bibliothek offen zu halten.

Was passiert gerade mit solch einem Schatz? Das Gebäude wurde 10 Jahre lang als Lager genutzt, und obwohl die Zuschüsse auf einmal gesichert wurden, waren einige dieser Projekte unvollständig. Wenn Budgets gekürzt werden, wird Hilfe gekürzt und Dinge gehen verloren. Freiwillige aus der Bibliothek arbeiten derzeit daran, Unordnung zu beseitigen und überschüssige Bücher zu verkaufen, um Mittel für die Bibliothek zu sammeln, ähnlich wie die Gründungsmütter der Bibliothek.

Wie viele Bibliotheken im ganzen Land, die wegen Haushaltskürzungen Stunden und Angestellte haben, kämpft Tonopahs Bibliothek. Aber es ist nicht nur ein altes Bibliotheksgebäude - es ist auch Teil unserer Staats- und Ortsgeschichte. Und das sollte ein bisschen mehr wert sein, kneifen und kratzen.

Autor Des Artikels: Alexander Schulz. Unabhängiger Konstrukteur und technischer Experte. Arbeitserfahrung in der Baubranche seit 1980. Fachkompetenz in den Richtungen: Bau, Architektur, Design, Hausbau.

Video-Anleitung: Gerard Menuhin- Wahrheit sagen, Teufel jagen (VORLESUNG Kapitel 1).


Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Kommentar Hinzufügen